4. Bauhaus-Farbfest 2001: Rot

Am 1. September 2001 stand ganz Dessau im Zeichen der Farbe ROT. 

Das von der Stiftung Bauhaus Dessau, dem Anhaltischen Theater und der Stadt Dessau ausgerichtete Bauhaus-Farbfest bot als erste Programmattraktion den Vortrag "Musik als Inspiration" von Kurt D. Richter. Nachdem der Tradition folgend dem Open-Air-Konzert, das die Spielzeit am Anhaltischen Theater einläutete gelauscht wurde, startete der Festzug zum Bauhausgebäude – dieses Jahr ganz in Rot getaucht und begleitet von den beiden Marching Bands „Sax’n’Anhalt“ und „Beat’n’Blow“. Pyrotechnische Effekte und Aktionen in Rot entlang des Zuges mit dem HELMNOTTHEATER bereicherten den Zug. Die Besucher konnten dabei einen fünf Meter langen stählernen Drachen, eine sieben Meter hohe ROTe Königin, gigantische Maschinenmenschen und vieles mehr bestaunen.

Im Bauhausgebäude konnte dann das Rot-Licht-Milieu, ein Klang-Garten und zahlreiche Music Acts auf allen Ebenen, unter anderem die transsylvanians, 44 Leningrad, DJ Anokki und Confusao erlebt werden. Viele weitere Specials und Installationen zur Farbe Rot komplettierten das Programm.