Architekturführer
Dessau/Wörlitz

Die Stiftung Bauhaus Dessau und die Kulturstiftung DessauWörlitz haben erstmals gemeinsam einen neuen Architekturführer Dessau / Wörlitz herausgegeben, der nicht nur die Stätten des Welterbes umfasst, sondern über 120 Bauten und landschaftliche Räume der über 800 Jahre alten Stadt vorstellt.

Mit dem Dessau-Wörlitzer Gartenreich und dem Bauhaus-Ensemble verfügen die Stadt Dessau-Roßlau und ihr Umland über zwei UNESCO-Welterbestätten, deren bauliche, städtische und landschaftliche Objekte und Räume weit über die Region hinausstrahlen und international eine nachhaltige Wirkung gezeitigt haben. Darüber hinaus gibt es in ­Dessau und Umgebung jedoch ­viele weitere beachtenswerte historische und zeitgenössische Bauten. Als Residenz der Fürsten und Herzöge von Anhalt in der Zeit der Aufklärung ein ­geistig-kulturelles Zentrum von europäischem Rang, entwickelte sich die Stadt ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zum bedeutenden Industriestandort. Heute ist Dessaus architektonisches Bild von Gegensätzen gekennzeichnet: Neben sanierten historischen Bauwerken und standardisierten so­zialistischen Wohnbauten finden sich experimentelle Umbauprojekte und anspruchsvolle Neuplanungen.

Herausgeber: Stiftung Bauhaus Dessau, Kulturstiftung Dessau Wörlitz

Architekturführer Dessau / Wörlitz
Verlag: DOM publishers, Berlin
250 Seiten, 400 Abbildungen, Softcover 
ISBN 978-386922-370-4 (deutsch)
ISBN 978-386922-371-1 (englisch)

28,- € / 34,80 CHF (+ Versand)

Erhältlich im designshop am Bauhaus, im gut sortierten Buchhandel und online direkt beim Verlag.

architekturfuehrer_01.jpg
architekturfuehrer_02.jpg
architekturfuehrer_03.jpg
architekturfuehrer_04.jpg