Bauhaus Lab 2016: Desk in exile. The transatlantic journey of Bauhaus furnishing

3-monatiges Forschungsprogramm zu Global Modernism für junge Professionelle. Bewerben Sie sich jetzt.

  • Bauhaus LAB IV: Desk in exile. The transatlantic journey of Bauhaus furnishing
  • 9. Mai bis 5. August 2016
  • Ausstellung ab 5. August

Das Bauhaus Lab 2016 verfolgt die transatlantische Reise eines ikonischen Möbels – des Schreibtisches des Bauhausgründers Walter Gropius: Ein Möbelstück aus schwerem Kirschbaumholz mit Glasauflage, das sich eigentlich zum Reisen gar nicht eignet. Als Teil eines geschlossenen Ensembles  für die erste Bauhausausstellung 1923 entworfen, dann im Direktorenzimmer des Dessauer Bauhausgebäudes in Benutzung, auf Zwischenstation in den Lawn Road Flats in London befindet sich das Original heute in Lincoln Mass. (USA) Hier hat er nicht nur seinen historischen Kontext verloren, sondern findet in den  Proportionen des amerikanischen Eigenheims keinen richtigen Halt. Das gilt auch für dessen Rekonstruktionen, die heute in Weimar und Dessau zu besichtigen sind. Das Bauhaus Lab untersucht diese Reiserouten und macht dabei das ikonische Möbel selbst zum Akteur in einem ständig  wechselnden Feld von Orten und sozialen Räumen. Im Ergebnis dieser Recherche entwickeln die Teilnehmer des Labs kuratorische Formate, die Vorschläge für das Ausstellen und Vermitteln solcher dingbezogener Exilgeschichten machen.

Programm in der Übersicht:

  • Sprache: englisch
  • Abschluss: Certificate
  • Zeitraum: 3 Monate; 9. Mai 2016 – 5. August 2016
  • Zielgruppen: Junge Designer, Architekten, Forscher, Kuratoren, die schon erste berufliche Erfahrung gesammelt haben.
  • Kosten: Unterkunft und den Aufenthalt werden anteilig von den Bewerbern getragen.

Bewerbung:
Bewerbung erfolgt im Rahmen der Ausschreibung jährlich im Dezember. Erwartet wird ein statement of interest von 3.000 Zeichen zu dem ausgeschriebenen Thema. Die Auswahl der Bewerber erfolgt durch eine Jury.

Kontaktperson: Dr. Katja Szymczak; szymczak@bauhaus-dessau.de


Bewerben Sie sich jetzt für das Lab 2016

Das Lab richtet sich international an young professionals aus Architektur, Design, Kunst sowie kuratorischer Praxis. Das Programm ist in englischer Sprache und schließt mit einer gemeinsamen Ausstellung am Bauhaus in Dessau ab. Die Teilnahme ist kostenlos und allen 

Teilnehmern werden von Mai bis August 2016 Arbeitsplätze am Bauhaus in Dessau gestellt.

Für Ihre Bewerbung reichen Sie bitte per E-Mail einen CV, ein Portfolio sowie einen Letter-of-Interest (in Englisch) bis zum 15. Februar 2016  bei der Stiftung Bauhaus Dessau, Projektleiterin Dr. Regina Bittner, ein.

lab@bauhaus-dessau.de oder bittner@bauhaus-dessau.de.

Eine international besetze Jury wählt bis zum acht Teilnehmer aus.