Edition Bauhaus 32
Bauhaus Streit 1919 – 2009.
Kontroverse Kontrahenten

In 14 Essays namhafter Autoren stellt das von Philipp Oswalt/Stiftung Bauhaus Dessau im Hatje Cantz Verlag herausgegebene Buch die wichtigsten Konflikte im und um das Bauhaus vor. 

In diesen Streitereien offenbart sich Idee und Ideologie des Bauhauses wie nirgendwo sonst. Hier werden die programmatischen Grundfragen der Moderne deutlich. Es zeigt sich, dass es ebenso wenig DIE Moderne wie DAS Bauhaus gibt, sondern unterschiedliche, widersprüchliche und gar gegensätzliche Strömungen und Positionen: die Bauhäuser. Und wohl kaum eine andere kulturelle Bewegung durchlief ein solches Kaleidoskop politischer Instrumentalisierung. In diesen Kontroversen spiegelt sich das Verhältnis von Politik zur Kultur im 20. Jahrhundert und damit auch die Geschichte deutscher Identitätskonstruktionen.

Philipp Oswalt/Stiftung Bauhaus Dessau (Hg)
Hatje und Cantz Verlag 2009
Deutsch
6,- €
ISBN 978-3-7757-2454-8