Haus Fieger
von Carl Fieger (1927)

Carl Fieger war Entwurfszeichner im privaten Baubüro von Gropius und einer seiner engsten Mitarbeiter. Ab 1927 war er nebenamtlich Lehrer in der Bauabteilung des Bauhauses. Das frei stehende Wohnhaus an der Alten Leipziger Straße, heute Südstraße, befindet sich über einer Kiesgrube, die bei der Errichtung des ersten Bauabschnittes der Siedlung Törten benutzt wurde. Somit konnten die Ausschachtungsarbeiten für die vollständige Unterkellerung entfallen. Der Bau des Hauses erfolgte im Sommer 1927.

Das Haus ist der einzige umgesetzte Entwurf aus einer Reihe von Plänen für Kleinhäuser, die in rationeller Bauweise mit wandlungsfähigen Räumen entstehen sollten. Mit der Gestaltung des Hauses zeigt Fieger eine eigene Handschrift, die sich von der Gropius‘schen unterscheidet. Der kubische Baukörper wird durch ein vorspringendes halbrundes Treppenhaus im Westen und eine Terrasse auf der Südseite akzentuiert.

haus_fieger1995_haus_fieger_neu.jpg
Haus Fieger, Gartenseite, 1995 / Foto: Markus Behnke
haus_fiegerpeter-kuehn_haus-fieger-ohne-datum_2013_neu.jpg
Haus Fieger, Gartenseite, undatiert / Stiftung Bauhaus Dessau, Foto: Peter Kühn
haus_fiegerfieger_dessau_1997_2_1_thoener_neu.jpg
Haus Feiger, Gartenseite, 1997 / Stiftung Bauhaus Dessau, Foto: Wolfgang Thöner
haus_fiegerbhd_petras_fieger-0014_neu.jpg
Haus Fieger in der Sioedlung Törten, Straßenansicht, 2011 / Stiftung Bauhaus Dessau, Foto: Christoph Petras

Im Erdgeschoss befinden sich Wohn- und Schlafraum. Beide sind nur durch Einbauschränke und eine Schiebetür voneinander getrennt, so dass sie tagsüber zu einem großen Wohnraum verbunden werden konnten. Die Küche besitzt eine Durchreiche zum Wohnzimmer. Das Haus hat eine Wohnfläche von 74 qm. Die Innenausstattung wurde von den Werkstätten des Bauhauses nach Vorstellungen des Architekten gefertigt.

Wenige Jahre nach dem Tod von Carl Fieger wurde das Haus verkauft und vom neuen Nutzer mit einem Anbau versehen. Das Haus wird bis heute als privates Wohnhaus genutzt und ist nicht zu besichtigen.

Besichtigung
nicht möglich – Privatgebäude