Bauhaus Taschenbuch 10:
Die Meisterhäuser in Dessau

Die Meisterhaussiedlung in Dessau, nur wenige Minuten vom Bauhaus entfernt, gilt als Inbegriff der Künstlerkolonie des 20. Jahrhunderts. Nach den Plänen von Walter Gropius entstanden zwischen 1925 und 1926 drei kubisch-plastische Doppelhäuser und ein Direktorenhaus für die Bauhausmeister und ihre Familien. Die Meisterhäuser waren aber auch Schaufenster eines modernen Wohnens und Haushaltens. Die Siedlung erlebte eine wechselhafte Geschichte, die sechs Jahrzehnte lang auch von Umbau, Zerstörung und Vernachlässigung geprägt war.

Seit 2014 ist das Areal wiedervollständig. Das Taschenbuch erzählt die Geschichte der Siedlung und offenbart, wie die Doppelhäuser das moderne Leben geprägt haben.

120 Seiten
(inkl. 20 Seiten Farbabbildungen der Meisterhäuser)
Autoren: Wolfgang Thöner und Monika Markgraf
Gestaltung: Doreen Ritzau auf Basis eines Konzeptes von HORT
Herausgeber: Stiftung Bauhaus Dessau, Dessau 2014
ISBN:978-3-944669-76-2