Das UNESCO-Welterbe Bauhaus ist gewachsen

Wir freuen uns, dass die Welterbestätte Bauhaus erweitert wird. Am 9. Juli 2017 hat das Welterbekomitee der UNESCO in Krakau, Polen entschieden, neben den Bauhausgebäuden in Dessau und Weimar auch die 1930 errichteten Laubenganghäuser in Dessau und die 1930 in Bernau bei Berlin eröffnete Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Welterbe zu zählen. Neu hinzugekommen ist damit die Architektur, die unter der Leitung des zweiten Bauhausdirektors Hannes Meyer entstanden ist.