Jakob Gautel

17. Juli – 11. August 2017

Jakob Gautel, in Deutschland geboren, lebt und arbeitet in Paris. Während seiner Bauhaus Residenz hat sich der Künstler auf die Spuren seines persönlichen Bauhauserbe begeben: Sowohl Corona Krause, Großmutter mütterlicherseits, als auch Hermann "Sven" Gautel, Großvater väterlicherseits, hatten am Bauhaus in Weimar und Dessau studiert. Sie hinterließen Zeichnungen, Fotos, Möbel und Kleider. Doch was sagen diese Dokumente aus? Kann man über Bilder mit der Vergangenheit in Dialog treten? Mit seiner Performance „Corona und Sven“ schließt Jakob Gautel seine vierwöchige Residenz im Meisterhaus Muche ab. 

Jakob Gautel wurde von der Stiftung Bauhaus Dessau zum Residenzprogramm eingeladen.

 


gautel.net