Wagehe Raufi

1. Juni – 15. August 2017

Wagehe Raufi lebt und arbeitet in Offenbach am Main. Seit 2011 absolviert sie ein Kunststudium an der Hochschule für Gestaltung Offenbach. In ihren Arbeiten beschäftigt sie sich mit Veränderbarkeit und Formgebungsprozessen von Materialien wie beispielsweise Wasserspeichergranulat und Agar-Agar. Dabei sind andauernde Kreisläufe in schwankenden Substanzen Ausgangsidee für die Zusammenkunft von Materialien. Prozesse von Formauflösung und Formwerdung von Materialitäten stehen im Mittelpunkt ihrer Arbeiten.

Wagehe Raufi zählt zu den Preisträgerinnen des SYN Award | sms der SYN Stiftung Halle und erhält damit eine von zwei Residenzen am Bauhaus. Hier wird sie den Diskurs zur Ausstellung „smart materials satellites. Material als Experiment“ mit künstlerisch, experimentellen Ansätzen begleiten.

portrait1.jpg
selfportrait, 2017 / Foto: Wagehe Raufi
treppe_bauhaus.jpg
"take any steps", 2017 / Foto: Wagehe Raufi
Zusammenarbeit_mit_martin_doerr_2017.jpg
work in progress – Collaboration zwischen Martin Dörr & Wagehe Raufi / Foto: Wagehe Raufi
Zusammenarbeit_mit_martin_doerr1_2017.jpg
work in progress – Collaboration zwischen Martin Dörr & Wagehe Raufi / Foto: Wagehe Raufi

wagehe.com


Koordination

Lilo Viehweg
viehweg@bauhaus-dessau.de
T 0340-6508-314