Christin Irrgang

Konzept & Management

Christin Irrgang studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Kunstpädagogik an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Als freiberufliche Kunsthistorikerin arbeitete sie an unterschiedlichen Ausstellungsprojekten mit, darunter auch für das Bauhaus Dessau und das Umweltbundesamt. Seit 2009 ist sie an der Stiftung Bauhaus Dessau tätig; zunächst als Mitarbeiterin für Bildung, Tourismus und Vermittlung. Seit 2016 unterstützt sie die Kuratorische Werkstatt in der Konzeption und im Management von Ausstellungs- und Vermittlungsprojekten.