Die Architekten

D I E   A R C H I T E K T E N

Das Berliner Architekturbüro Bruno Fioretti Marquez wurde vom Dessauer Bauausschuss einstimmig mit dem Wiederaufbau des Meisterhauses Gropius und des Hauses Moholy-Nagy beauftragt. Dieses einmütige Votum spricht für die Qualität des Vorschlags der Architekten, welcher der Rekonstruktionsdebatte in Deutschland einen wichtigen Impuls geben werden. Es ist eine zeitgenössische Antwort auf eine historische Frage und wird die Geschichte des Meisterhauses Gropius ebenso erzählen wie die Zerstörung und bauliche Überformung der vergangenen Jahrzehnte.

Die Architekten Donatella Fioretti und Piero Bruno, die in Italien geboren wurden, und der aus Argentinien stammende José Gutierrez Marquez gründeten ihre Architektengemeinschaft 1995 in Berlin. Das Büro hat Erfahrung mit dem Bauen im Bestand, betreut Projekte in Russland, der Schweiz und Italien und wurde für die „Mittelpunktbibliothek Köpenick“ im Jahre 2009 mit dem Architekturpreis Berlin bedacht. Besonders Aufsehen erregten der unterirdische Einbau einer Stadtbücherei und der behutsame Umbau der denkmalgeschützten Renaissanceanlage Ebracher Hof in Schweinfurt.