Edition Bauhaus 1: Peripherie ist überall

Seit der Debatte um die "Zwischenstadt" ist die Peripherie unserer Städte ins Blickfeld gerückt – diese schwer greifbare Gemengelage aus Vorortsiedlung, Verbrauchermarkt, Gewerbegebiet, Autobahnanschluss, Freizeitpark und Umweltresten.

Was die einen für eine neue Wildnis halten, birgt für die anderen die Zukunft des Städtischen. So oder so, am Stadtrand – nicht im Zentrum – entzünden sich die entscheidenden Fragen von Stadtkultur und Planung. Dieser Band greift den Diskurs der "Amerikanisierung" der Städte auf und übersetzt ihn auf die sozialkulturellen Probleme der europäischen Stadt (innere Peripherien) und die Gestaltungsprinzipien halbvernetzter Räume.

Walter Prigge (Hg.) Mit Beiträgen u.a. von Peter Fischli/David Weiss, Peter Marcuse, Robert A. Beauregard, Thorsten Heitkamp, Dan Graham, Robert Smithson, Martine de Maeseneer, Philip Pocock/Florian Wenz
Campus Verlag, 1998
ISBN: 3-593-36074-8