Internationale Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 – Weniger ist Zukunft: 19 Städte – 19 Themen

Mit Erfolg ging die Internationale Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 in ihrem Präsentationsjahr zuende. Von April bis Oktober war im Bauhaus Dessau die zentrale Überblicksausstellung "Weniger ist Zukunft" zu sehen, die beteiligten 19 Städte präsentierten in weiteren Ausstellungen ihre Projekte und deren Ergebnisse vor Ort.

Mit der IBA Stadtumbau 2010 gelang es zum ersten Mal, das Thema Schrumpfen zu enttabuisieren und innovative Gestaltungsprojekte dazu zu realisieren. Im In- und Ausland zog dies beachtliches Interesse auf sich: Über tausend Experten aus den Vereinigten Staaten, Japan, Indien, Polen, Österreich, den Niederlanden, der Schweiz, Großbritannien, Italien, Frankreich und anderen Ländern besuchten die zentrale Ausstellung zum Stadtumbau.

2002 war die IBA Stadtumbau 2010 auf Vorschlag der Stiftung Bauhaus Dessau von der Landesregierung ins Leben gerufen worden. Die IBA Stadtumbau 2010 machte in den folgenden Jahren ganz Sachsen-Anhalt zum Labor für die Stadt von morgen. Seit 1989 hat das Land etwa 17 Prozent seiner Bevölkerung verloren – und noch ist dieser Rückgang nicht gestoppt. Damit steht Sachsen-Anhalt für eine gesellschaftliche Gegenwart, die auch in anderen Ländern bereits angekommen ist, und für eine Zukunft, die viele noch erwartet. Schrumpfungsprozesse und Bevölkerungsrückgang stellen Stadtentwicklung und -gestaltung vor neue Herausforderungen. Ein weitblickender Stadtumbau, der auf Leerstand und finanziellen Notstand mit kreativen Impulsen antwortet, ist der Weg, den das Land Sachsen-Anhalt beschritten hat, als es die Internationale Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 initiierte. Mit der Durchführung wurden die Stiftung Bauhaus Dessau und die Sachsen-Anhaltinische Landesentwicklungsgesellschaft SALEG gemeinsam beauftragt.

Das Thema der schrumpfenden Städte wird auch weiterhin ein Schwerpunkt der aktuellen Arbeit der Stiftung Bauhaus Dessau bleiben. Hier sollen in den nächsten Jahren innovative Lösungen für die Gestaltung von Städten mit Bevölkerungsrückgang und wirtschaftlichem Strukturwandel entwickelt und realisiert werden. Es geht dabei keineswegs nur um Rückbau, sondern um eine strategische Erneuerung der kleiner werdenden Stadtstrukturen. In den 19 beteiligten IBA-Städten ist es bereits gelungen, Stadtkerne aufzuwerten und ihr Profil zu schärfen. In der näheren Zukunft wird es nun um Vernetzung und neue regionale Kooperationen gehen. Dafür wird die Stiftung mit weiteren Experten exemplarische Zukunftsszenarien anhand ausgewählter Regionen in Sachsen-Anhalt entwickeln.

bhd_iba_aschersleben_6015680.jpg
bhd_iba_aschersleben_6015722.jpg
bhd_iba_aschersleben_6015741.jpg
bhd_iba_aschersleben_6015826.jpg

Aschersleben

bhd_iba_dessauClaimbild.jpg
bhd_iba_dessau_A138515.jpg
bhd_iba_dessau_A138575.jpg
bhd_iba_dessau_A148971.jpg

Dessau-Roßlau

bhd_iba_stassfurt__C089772.jpg
bhd_iba_stassfurt__C089834.jpg
bhd_iba_stassfurt__C089846.jpg
bhd_iba_stassfurt__C089899.jpg

Staßfurt

IBA2010_WiZ__03_Labore_Besucher___IMG_4888_L-Paffrath.jpg
IBA2010_WiZ__03_Labore_Besucher___IMG_4568_L-Paffrath.jpg
IBA2010_WiZ__03_Labore_Besucher___IMG_3095_L-Paffrath.jpg
IBA2010_WiZ__03_Labore_Besucher___IMG_4457_L-Paffrath.jpg
IBA2010_WiZ__03_Labore_Details___IMG_2769_L-Paffrath.jpg
IBA2010_WiZ__03_Labore_Details___IMG_2823-1_L-Paffrath.jpg
IBA2010_WiZ__03_Labore_Details___IMG_3149_L-Paffrath.jpg
IBA2010_WiZ__03_Labore_Intro___IMG_2998_L-Paffrath.jpg
IBA2010_WiZ__03_Labore_Staedte_Dessau___67_L-Paffrath.jpg
IBA2010_WiZ__03_Labore_Staedte_HanseStendal___IMG_2782_L-Paffrath.jpg
IBA2010_WiZ__03_Labore_Totalen___A_02_L-Paffrath.jpg
IBA2010_WiZ__04_Ausblick_Klima___IMG_2691_L-Paffrath.jpg
IBA2010_WiZ__04_Ausblick_Landschaft___IMG_2743_L-Paffrath.jpg
IBA2010_WiZ__04_Ausblick_Tunnel___IMG_2710_L-Paffrath.jpg

StaInternationale Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010, im Bauhaus Dessau,

bhd_iba_zukunftsszenarien4_2_Ausblick-Klima_Banner_NEU-1.jpg
bhd_iba_zukunftsszenarien4_2_Ausblick-Klima_Banner_NEU-2.jpg
bhd_iba_zukunftsszenarien4_2_Ausblick-Klima_Banner_NEU-3.jpg

Zukunftsszenarien