Programmübersicht

Das Bauhaus lädt ein zum großen Fest. Farben, Formen und Klang kommen zusammen, wenn das Fest den Gedanken des Bauhaus­meisters Kandinsky folgt. 

  • Eintritt Bauhausgebäude: 3 Euro

Preview: Freitag, 04. September 2015

Festebene

  • 19 und 22 Uhr
    TRIAS

Compilation aus der Bühnenmusik zur Neufassung des „triadischen Balletts“ durch das THEATER DER KLÄNGE inklusive zweier Clownerien, basierend auf Entwürfen von Oskar Schlemmer (Jörg Lensing, Theater der Klänge)

  • 19:20 Uhr
    Feierliche Eröffnung des 18. Bauhausfestes 

„Kollektives Blau – collective blue“
Eröffnungsreden durch: Frau Dr. Claudia Perren, Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau, Herrn Peter Kuras, Oberbürgermeister der Stadt Dessau-Roßlau, Herrn Dr. Jan Hofmann, Staatssekretär des Kultusministeriums des Landes Sachsen-Anhalt, Herrn Konrad Dormeier, Sparkassenvorstand und Herrn Prof. Dr. Dieter Orzessek von der Hochschule Anhalt 

  • 20 Uhr
    BilderBühne-Bilder einer Ausstellung
  • 21 Uhr
    Wolfgang Rätz

Shop 

  • 19 – 22 Uhr
    Artificio II

Unter der Leitung von Lenine Guevara in Zusamenarbeit mit Felipe André, Gonzalo Barahona, Gregori Homa, Iam Campigotto, Passakorn Chantanakorn, Regina Rossi, Thiago Dias und Thomas Huber Schmied. Unterstützt das Projekt von Prof. Phil. Kerstin Stutterheim

Flure (Erdgeschoß bis 2. Etage)

  • 19 – 22 Uhr
    „Bilder einer Ausstellung“

Inspiriert wurden die Künstler durch das Projekt der Hochschule Anhalt und dem MDR-Musiksommer „Bilder einer Ausstellung- Mussorgski in Jazz“. (Passakorn Chantanakorn und Elina Wolf)

1.OG, Raum: 1.47

  • 19 – 22 Uhr
    VierSiebenNull
, Hochschule Anhalt 

Unter der Leitung von Prof. Uwe Gellert 
Sahar Tabandeh, Natchayar Porwongsawang, Ulrike Kutz, Sven Kirchner, Guan Ruitao, Paulo Victor de Oliveira Santos, Livins Varghese, Dilyana Dobreva, Michael Lück und Malinee Kulrakumpusiri

2.OG, Brücke 

  • 19 – 22 Uhr
    Das B(l)auhaus
    mach mal b(l)au – haus

Weißensee Kunsthochschule Berlin
Unter der Leitung von Prof. Zane Berzina und Josefine Düring
Julia Nissen und Elisabeth Hammann

  • 19 – 22 Uhr
    BLUESCREEN (Brücke & Nordflügel)

Weißensee Kunsthochschule Berlin
Unter der Leitung von Prof. Zane Berzina und Josefine Düring
Dorothea Brockmann und Alan Don Jones

  • 19 – 22 Uhr
    Abstraktionen der Wahrnehmung

Weißensee Kunsthochschule Berlin
Unter der Leitung von Prof. Zane Berzina und Josefine Düring
Victor Gonzalez

Raum 2.20

  • 20 Uhr
    Installation Pathfinder

Christian Loclair

  • 21 Uhr
    Installation Pathfinder 

Tanzperformance Volvere 
Christian Loclair, Tanzkompanie Waltz Binaire

Raum 2.22

  • 20:30 Uhr
    l`homme en bois
  • 21:30 Uhr
    Malte Peter 

Unterstützt vom Institut Français

Raum:  2.30

  • 19 – 22 Uhr
    AGGREGAT-KOMBINAT
  • 22 Uhr
    Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Unter der Leitung von Prof. Bettina Göttke-Krogmann und Katharina Jebsen (Koordinatorin)
Stefanie Brendel, Elaine Herrmann, Penny Damm und Mona Reich

  • trialerror&

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Unter der Leitung von Prof. Bettina Göttke-Krogmann und Katharina Jebsen (Koordinatorin)
Laura Risch, Anja Eilert, René Neidhardt, Melanie Glöckler, Flora Taubner und Lars Dittrich

Raum 2.36

  • 19 – 22 Uhr
    BLAUES RAUSCHEN

Weißensee Kunsthochschule Berlin
Unter der Leitung von Prof. Zane Berzina und Josefine Düring
Lukas Jakob Löcker

Raum: 2.47

  • 19 – 22 Uhr
    Spiegel und oder Sprache

Eine künstlerische Reflexion.
Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Unter der Leitung von Dr. phil. Kerstin Stutterheim
Aaron Karl, Jacqueline Pawliczek, Justus Johanssen, Luca Lehnert, Nadine Pape, Dörte Maria Schreiterer, Nicole Abersold und Ivy Nortey 

Brücke außen

  • 20:30 Uhr
    Puppenmusik mit dem D.I.Y.
  • 21 Uhr
    Bauhaus Orchestra aus Bratislava

Unter der Leitung von Torsten Blume in Zusammenarbeit mit Studierenden der Hochschule Anhalt Dessau, dem Paju Typographic Institute und aus dem Kuwasawa Design Institute Tokyo

Prellerhaus

  • 22 Uhr
    Licht-Video-Projektionen

Unter der Leitung von Philipp Geist in Zusammenarbeit mit Magdalena Götze, Marco Vargas Weers, Jayson Haebich, Jully Acuna, Thomas Lehner, Natalia Orendain, Peter Müller und Beatriz Barragan Horn


Fest: Samstag, 05.09

  • 19 Uhr
    Open Air des Anhaltischen Theaters am Friedensplatz

Friedensplatz

  • 21 Uhr
    Festumzug

Friedensplatz, Bahnhof, Seminarplatz, Bauhausstraße

Festebene

  • 19 Uhr
    Bilder einer Ausstellung-BilderBühne
  • 20:30 Uhr
    Wolfgang Rätz
  • 23 Uhr
    Elektronic Swing Orchestra

Shop 

  • 19 – 1 Uhr      
    Artificio II

Unter der Leitung von Lenine Guevara in Zusamenarbeit mit Felipe André, Gonzalo Barahona, Gregori Homa, Iam Campigotto, Passakorn Chantanakorn, Regina Rossi, Thiago Dias und Thomas Huber Schmied. Unterstützt das Projekt von Prof. Phil. Kerstin Stutterheim

Flure (Erdgeschoß bis 2. Etage)

  • 19 – 1 Uhr 
    „Bilder einer Ausstellung“

Inspiriert wurden die Künstler durch das Projekt der Hochschule Anhalt und dem MDR-Musiksommer „Bilder einer Ausstellung- Mussorgski in Jazz“. (Passakorn Chantanakorn und Elina Wolf)

1.OG, Raum: 1.47

  • 19 – 1 Uhr
    VierSiebenNull
, Hochschule Anhalt 

Unter der Leitung von Prof. Uwe Gellert 
Sahar Tabandeh, Natchayar Porwongsawang, Ulrike Kutz, Sven Kirchner, Guan Ruitao, Paulo Victor de Oliveira Santos, Livins Varghese, Dilyana Dobreva, Michael Lück und Malinee Kulrakumpusiri

2. OG, Brücke

  • 19 – 1 Uhr  
    Das B(l)auhaus
    mach mal b(l)au – haus

Weißensee Kunsthochschule Berlin
Unter der Leitung von Prof. Zane Berzina und Josefine Düring
Julia Nissen und Elisabeth Hammann

  • 19 – 1 Uhr 
    BLUESCREEN (Brücke&Nordflügel)

Weißensee Kunsthochschule Berlin
Unter der Leitung von Prof. Zane Berzina und Josefine Düring
Dorothea Brockmann und Alan Don Jones

  • 19 – 1 Uhr 
    Abstraktionen der Wahrnehmung

Weißensee Kunsthochschule Berlin
Unter der Leitung von Prof. Zane Berzina und Josefine Düring
Victor Gonzalez

Raum 2.20

  • 22 Uhr
    Installation Pathfinder 
  • 00 Uhr
    Tanzperformance Volvere

Christian Loclair, Tanzkompanie Waltz Binaire

  • 23 Uhr
    Einführung Installation Pathfinder 

Christian Loclair

RauM  2.22

  • 22:30 Uhr
    l`homme en bois
  • 00:30 Uhr
    Malte Peter 

Unterstützt vom Institut Français

Raum  2.30

  • 19 – 1 Uhr 
    AGGREGAT-KOMBINAT

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Unter der Leitung von Prof. Bettina Göttke-Krogmann und Katharina Jebsen (Koordinatorin)
Stefanie Brendel, Elaine Herrmann, Penny Damm und Mona Reich

  • 19 – 1 Uhr 
    trialerror&

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Unter der Leitung von Prof. Bettina Göttke-Krogmann und Katharina Jebsen (Koordinatorin)
Laura Risch, Anja Eilert, René Neidhardt, Melanie Glöckler, Flora Taubner und Lars Dittrich

Raum 2.36

  • 19 – 1 Uhr 
    BLAUES RAUSCHEN

Weißensee Kunsthochschule Berlin
Unter der Leitung von Prof. Zane Berzina und Josefine Düring
Lukas Jakob Löcker

Raum 2.47

  • 19 – 1 Uhr 
    Spiegel und oder Sprache

Eine künstlerische Reflexion.
Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Unter der Leitung von Dr. phil. Kerstin Stutterheim
Aaron Karl, Jacqueline Pawliczek, Justus Johanssen, Luca Lehnert, Nadine Pape, Dörte Maria Schreiterer, Nicole Abersold und Ivy Nortey 

Brücke außen

  • 19:30 Uhr, 21 Uhr, 23 Uhr, 0 Uhr
    Puppenmusik mit dem D.I.Y.
    Bauhaus Orchestra aus Bratislava

Unter der Leitung von Torsten Blume in Zusammenarbeit mit Studierenden der Hochschule Anhalt Dessau, dem Paju Typographic Institute und aus dem Kuwasawa Design Institute Tokyo

Prellerhaus

  • 20 – 1 Uhr
    Licht-Video-Projektionen

Unter der Leitung von Philipp Geist in Zusammenarbeit mit Magdalena Götze, Marco Vargas Weers, Jayson Haebich, Jully Acuna, Thomas Lehner, Natalia Orendain, Peter Müller und Beatriz Barragan Horn

Außen-Bühne

  • 21.30
    Kalashnikov
  • 22.30 Uhr
    Pushkin Boom Beat

Bistro im Keller

  • 22 Uhr
    Blue Haley Band

Heizungskeller

  • 23 Uhr
    Balkantronika 
     

Partner

Stiftung Bauhaus Dessau, Stadt Dessau-Roßlau, Anhaltisches Theater Dessau, Hochschule Anhalt, weißensee ­kunsthochschule berlin, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Design Museum Bratislava, Filmuniversität ­Babelsberg KONRAD WOLF

Förderern und ­Sponsoren