TALK WALK Stadt-Wachstum – Quartiersspaziergang

13. Dezember 2014.

Dessau wächst – nur eben etwas anders: Bereits mehrere
Gartenbeete wurden auf Rückbauflächen angelegt und erfreuten
diesen Sommer die Anwohner in der jeweiligen Nachbarschaft.
Tiefe Wurzeln bekommen hat dabei die Sehnsucht nach einem
anderen Stadtbild und nach anders hergestellten Lebensmitteln.
Die Gärten selbst werden also zukünftig wachsen. Wie
und wo im nächsten Jahr in Dessau noch mehr Flächen gärtnerisch
gestaltet werden, ist Gegenstand eines TALK WALKs –
einer Art „Talk Show in Fortbewegung“, moderiert durch den
Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar. Als hochkarätige
Talk-Gäste sind mit dabei Herr Leberecht Migge (geb. 1881),
ein deutschlandweit gefragter Spezialist für Selbstversorgergärten,
sowie dessen Ur-Enkel Herr Dominik Renner-Annalinde,
der die Familientradition fortführt und sie in die
heutige Zeit übersetzt. Mit seinen „urbanen Gärten“ wurde
auch er bereits deutschlandweit bekannt. Gemeinsam werden
sie an Orten der Urbanen Farm bereden, wie im kommenden
Gartenjahr in Dessau das „Urbane Gartenreich“
noch sichtbarer werden kann.

  • Veranstalter
    Projekt Urbane Farm / Stiftung Bauhaus Dessau
  • Treffpunkt
    am Augustenhof/ Ecke Heidestraße 105, nahe Straßenbahnhaltestelle Wasserwerkstraße (Autohaus Heise)
  • Was
    Ein Stadtspaziergang im Quartier "Am Leipziger Tor" mit dem Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar
  • Dauer
    ca. 2 Stunden mit Ausklang in der City-Pension, Ackerstraße 3A bei Gastgeber Lars Dähne

Freier Eintritt. - Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gefördert mit Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt,
Programm „Demographie – Wandel gestalten.“