Appia: Rhythmische Räume für das Tanzen

Eröffnung der Appia Stage

Fr, 23 . Oktober 2020, 19 Uhr
Sa, 24 . Oktober 2020, 16 + 18 Uhr
So, 25 . Oktober 2020, 13 + 15 Uhr
Bauhaus Museum Dessau, Offene Bühne

Die Appia Stage löst nach einem Jahr die Arena von Rita McBride im Erdgeschoss des Bauhaus Museums Dessau ab. 1912/13 hatte der Schweizer Bühnenbildner Adolphe Appia zusammen mit dem Lichtkünstler Alexander Salzmann für das Festspielhaus Hellerau den Prototyp einer neuen offenen Theaterbühne entwor­fen und realisiert. Sie besteht aus schlichten kubischen Modulen, die wie ein Baukasten variabel angeordnet werden können, und galt auch als Vorbild für szenografische Projekte am historischen Bauhaus. 2017 wurde sie durch das Europäische Zentrum der Künste im Festspielhaus Hellerau reproduziert.

Eröffnet wird die Appia Stage im Bauhaus Museum Dessau am 23.10.2020 mit der Tanzperformance tension, break, pattern, intrigue von Cindy Hammer, Joseph Hernandez, Johanna Roggan und Anna Till. Am 24. und 25.10.2020 präsentieren Studierende der China Academy of Art, der Hochschule Anhalt und der Palucca Hochschule für Tanz Dresden eigens mit und für diese Bühne ent­ wickelte Performances.

Bis Ende 2021 wird Appia als Installation und Veranstaltungsort die Offene Bühne im Erdgeschoss des Bauhaus Museums Dessau prägen.