Bauhaus Dessau

Gunta Stölzl
Wandbehang, 1927/28

Do, 15. Okt 2020, 18 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr)
Bauhaus Museum Dessau, Offene Bühne
Referentin: Katharina Jebsen, Leipzig

„Die Neuausführung eines Gewebes, das ein anderer Mensch erdacht hat, erfordert besonderes Einfühlungsvermögen in diese Person und deren Herangehensweise an Gestaltung.“ Katharina Jebsen

Die Leipziger Weberin Katharina Jebsen hat sich 2019 einer ganz besonderen Aufgabe angenommen: Für die Ausstellung Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung erstellte sie die Nachwebung eines Wandbehangs der Bauhausmeisterin Gunta Stölzl. Dafür recherchierte sie ausführlich in den Entwurfszeichnungen und machte sich mit den Materialien der 1920er-Jahre vertraut. Ihr Vorgehen und ihr besonderes Verhältnis zur Bauhausweberei erläutert sie in diesem Vortrag.