Das Totale Tanz Theater und Das Totale Tanz Theater 360°

¶ Installation ¶

Mi, 11. Sept 2019
16 – 24 Uhr

Do – Fr, 12. – 13. Sept 2019
10 – 24 Uhr

Sa, 14. Sept 2019
10 – 22 Uhr

So, 15. Sept 2019
10 – 18 Uhr

–> Bauhaus Museum Dessau, Foyer

Inspiriert von Oskar Schlemmers Bühnenexperimenten und Gropius‘ Ideen zum Totaltheater hat ein interdisziplinäres Team unter Federführung der Interactive Media Foundation eine virtuelle Welt geschaffen, die den Besucher in ein Tanzerlebnis mit digitalen Tänzerwesen Tanzmaschinen einlädt.
Ausgestattet mit einer VR-Brille und einem Controller durchläuft der Besucher eine spannende Reise auf mehreren Ebenen eines gewaltigen, virtuellen Bühnenraums. Das Verhältnis von Mensch und Maschine wird im gemeinsamen Tanz in digitalen Dimensionen für die Dauer von zehn Minuten ganz neu erfahrbar. Das Totale Tanz Theater ermöglicht ein ganzheitliches und unmittelbares Erlebnis durch das Zusammenspiel von verschiedenen Künsten mit modernster Digitaltechnologie. Der Choreograph Richard Siegal hat basierend auf der Idee und Dramaturgie der Interactive Media Foundation eine Choreographie entwickelt, die über Body Scanning und Motion Capture-Verfahren digitalisiert und im dreidimensionalen Raum neu arrangiert wurde. Für die Gestaltung der Szenographie und Kostüme sowie die technische Umsetzung sorgten die Experten von Artifical Rome. Die Dramaturgie von Das Totale Tanz Theater wird von der elektronischen Musik des Komponisten Lorenzo Bianchi Hoesch getragen.

Basierend auf der interaktiven Virtual Reality Installation Das Totale Tanz Theater entwickelten die Interactive Media Foundation und Filmtank in Kooperation mit ZDF/ARTE Das Totale Tanz Theater 360. Das etwa sechsminütige 360-Grad-Video lässt den Betrachter eintauchen in die aufwendig gestaltete, virtuelle Bühnenwelt, Richards Siegals Choreographie und den eigens für das Video geschaffenen Song der Einstürzenden Neubauten.

Idee & Story Diana Schniedermeier und Maya Puig
Lead VR Creators Maya Puig, Patrik de Jong, Dirk Hoffmann Lead Technologists Torsten Sperling, Sebastian Hein Executive Producer Diana Schniedermeier
Choreografie Richard Siegal
Komponist Lorenzo Bianchi-Hoesch
Tänzer Margarida Neto, Claudia Ortiz Arraiza, Corey Scott-Gilbert, DiegoTortelli Voice Blixa Bargeld
Künstlerische Produktion Maya Puig
Kostüm Dirk Hoffmann, Nico Alexander Taniyama
Konzept Dirk Hoffmann, Patrik de Jong
Künstlerische Leitung Dirk Hoffmann, Nico Alexander Taniyama, Robert Werner
Leitung 3D Gestaltung Nico Alexander Taniyama
3D Gestaltung Christian Rambow, Dana Würzburg
Programmierung ChoreografieTorsten Sperling
Technologie Dennis Timmermann, Hui-Yuan Tienj
Sound Design Victor Audouze
Installationsarchitektur Unit Berlin
Moderatoren für die Bewegungserfassung Mimic Productions
Projektmanagement Thorsten Schwarck, Jochen Watral, Kristin Sperling Co-Producers Saskia, Kress, Michael Grotenhoff

Ein Projekt der Interactive Media Foundation und Filmtank, in Zusammenarbeit mit Artificial Rome, entstanden im Rahmen des Projektes BAUHAUS SPIRIT, gefördert durch den Fonds Bauhaus heute der Kulturstiftung des Bundes und das Medienboard Berlin Brandenburg.
www.dastotaletanztheater.com

Veranstaltugnsort:
Bauhaus Museum Dessau, Foyer