Kalender

< > April 2019

täglich
vom 26. April 2019
bis 30. November 2019

Unsichtbare Orte

Ausstellung im Stadtraum

Unsichtbare Orte im Stadtraum lassen die Atmosphäre der 1920er Jahre und das Leben der Bauhäusler in Dessau lebendig werden.

Ausstellung im Stadtraum

Unsichtbare Orte im Stadtraum lassen die Atmosphäre der 1920er Jahre und das Leben der Bauhäusler in Dessau lebendig werden.    

Weitere Informationen: mehr

26.
April
2019

Fotografenführung: Bauhaus Dessau Architektur

15:00 Uhr

Treffpunkt: designshop

Teilnahme nur nach Anmeldung
Teilnahmegebühr (inkl. Fotolizenz): 25 Euro

Mit welchen Tricks setzt man Architektur in Szene? Welche sind die schönsten Motive und Winkel im Bauhausgebäude? Wie fotografiert man Innenräume? Anlässlich der Neuerscheinung des Bildbandes Bauhaus Dessau Architektur führt der Fotograf Thomas Meyer die Teilnehmer*innen durch das Bauhausgebäude, zeigt seine Lieblingsmotive und gibt Tipps zum Fotografieren der Architektur.

Der Fotograf
Thomas Meyer studierte an der Hochschule für Künste in Bremen und besuchte die Meisterklasse bei Arno Fischer. Meyer unterrichtet regelmäßig, unter anderem an der Ostkreuzschule für Fotografie und der HTW Berlin. Er ist Mitglied der Berliner Fotoagentur OSTKREUZ und fotografiert seit mehreren Jahren regelmäßig für die Stiftung Bauhaus Dessau. Für den Bildband Bauhaus Dessau Architektur hat er die Dessauer Bauhausbauten fotografiert.

Wegen einer begrenzten Anzahl von Teilnehmer*innen ist die Teilnahme nur nach Online-Anmeldung und Vorkasse möglich. Hier können Sie sich anmelden: https://www.bauhaus-dessau.de/de/aktuell/veranstaltungen/anmeldung-fotografenfuehrung.html

Weitere Informationen: mehr

26.
April
2019

Buchvorstellung: Bauhaus Dessau Architektur

17:30 Uhr

Thomas Meyer (Fotograf) und Florian Strob (Autor) stellen den neu erschienenen Bildband Bauhaus Dessau Architektur vor. Im Anschluss gibt es einen kleinen Empfang.

Eintritt frei

Thomas Meyer (Fotograf) und Florian Strob (Autor) stellen den neu erschienenen Bildband Bauhaus Dessau Architektur vor. Im Anschluss gibt es einen kleinen Empfang.

Der Bildband
Die Architekten des Bauhauses schufen in Dessau zwischen 1925 und 1932 ein einzigartiges Ensemble moderner Architektur. Zum 100. Gründungsjubiläums des Bauhauses widmet das Bauhaus Dessau den wichtigsten Schätzen seiner Sammlung einen Bildband: den Dessauer Bauhausbauten. In Bauhaus Dessau Architektur eröffnen brillante Aufnahmen des Fotografen Thomas Meyer und Texte von Florian Strob neue Perspektiven auf die Bauten, ihre Geschichte und heutige Nutzung.

Der designshop wird bis zum Ende der Veranstaltung für Sie geöffnet bleiben.

Weitere Informationen: mehr

Abgelaufene Termine

3.
April
2019

Walter Gropius – Der Architekt seines Ruhms
Die Anhaltische Landesbücherei zu Gast

18:00 Uhr

Lesung mit dem Autoren Bernd Polster. Er zählt zu den Großen der modernen Architektur: Was aber hat Walter Gropius wirklich gebaut? Nicht viel. Und das ist nicht erstaunlich, denn nach …

Lesung mit dem Autoren Bernd Polster.

Er zählt zu den Großen der modernen Architektur: Was aber hat Walter Gropius wirklich gebaut? Nicht viel. Und das ist nicht erstaunlich, denn nach zwei Jahren Studium war klar, dass ihm jedes Talent zum Architekten fehlte. Doch er gründete ein Architekturbüro, wo andere jene Bauten entwarfen, die heute als Ikonen der Moderne gelten. In seinem Netzwerk tauchen alle Namen auf, die in der Geschichte der Architektur und des Designs im 20. Jahrhundert eine Rolle spielen. Wer wollte da an seiner Bedeutung zweifeln? Bernd Polster hat Gropius’ Leben akribisch erforscht – man wird es in Zukunft nicht mehr als Heldengeschichte, sondern als Schelmenroman erzählen.

"Walter Gropius. Der Architekt seines Ruhms" (Hanser Literaturverlage) ist Teil einer Lesereihe der Anhaltischen Landesbücherei Dessau in Kooperation mit der Stiftung Bauhaus Dessau.

Eintritt frei.

Weitere Informationen: mehr

18.
April
2019

Eröffnung: Bauhaus Bauten Dessau. Originale neu erzählt

Zum Bauhaus-Jubiläum erhalten die Bauhaus Bauten Dessau eine neue und erstmals zusammenhängende Erzählung.

Vom Restaurant Kornhaus im Norden bis zur Siedlung Dessau-Törten im Süden – in Dessau gibt es so viele originale Bauhausbauten wie in keiner anderen Stadt. Zwölf von ihnen sind öffentlich zugänglich, darunter das Bauhausgebäude, die Meisterhäuser, das Arbeitsamt von Walter Gropius sowie das Konsumgebäude. Zum Bauhaus-Jubiläum erhalten sie eine neue und erstmals zusammenhängende Erzählung. Die Gebäude selbst werden zu Ausstellungsobjekten. Schließlich erzählt nichts anschaulicher die Geschichte als ihre eignen Wände, Fassaden und Innenräume.

Weitere Informationen: mehr