Kalender

< > Dezember 2017

täglich
vom 13. April 2017
bis 7. Januar 2018

Ausstellung: Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.

10:00 Uhr

Die Ausstellung „Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus“ erzählt am Originalschauplatz, der Weberei im Bauhausgebäude in Dessau, die Geschichte der Werkstätten aus der Perspektive des Handwerks, einer Kategorie, die …

Hier wurde gehämmert, gehobelt, gesägt und gewebt. Ziemlich laut und staubig war es im Werkstattflügel der Hochschule für Gestaltung, dem Bauhaus in Dessau. Wenn gleich als „Laboratorien für die Industrie“ entworfen, fand in den Dessauer Werkstätten noch eine Menge Handarbeit statt.

Die Ausstellung „Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus“ erzählt am Originalschauplatz, der Weberei im Bauhausgebäude in Dessau, die Geschichte der Werkstätten aus der Perspektive des Handwerks, einer Kategorie, die schon für der Gründung des Staatlichen Bauhauses in Weimar zentral war. Zugleich wurde um keinen Begriff am Bauhaus heftiger gestritten als um den des Handwerks.

Geöffnet: täglich 10 – 17 Uhr am Bauhaus in Dessau
Eintritt: Bauhaus-Ticket 7,50 €, ermäßigt 4,50 €

(21. Mai freier Eintritt)

Weitere Informationen: mehr

wöchentlich
vom 16. August 2017
bis 31. Januar 2018

Bühnenwerkstatt für Kinder und Jugendliche

16:00 Uhr

Versuche! Bühne! Alter 10 – 14 Jahre, jeden Mittwoch, 16 – 18 Uhr, (Schulferien ausgenommen)

Versuche! Bühne!
Alter 10 – 14 Jahre

Spielerisch werden wir die Bauhausbühne erkun­den. Dein Körper ist das Material, mit dem wir wirkungsvolle Bewegungsformen im Raum aus­probieren und diese mit Licht, Texten, Klängen und Videos verbinden.

jeden Mittwoch, 16 – 18 Uhr
(Schulferien ausgenommen)
Treffpunkt: Besucherzentrum Bauhaus Dessau

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen: mehr

6.
Dezember
2017

Seniorenführung: Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus. (ermäßigter Eintritt)

15:00 Uhr

Jeden ersten Mittwoch im Monat

Treffpunkt:
Besucherzentrum Bauhausgebäude
Preis:
5 Euro pro Person zzgl. ermäßigtem Eintritt

Weitere Informationen: mehr

Abgelaufene Termine

2.
Dezember
2017

Bauhausgeburtstag

18:00 Uhr

Es ist wieder so weit, das Bauhaus hat Geburtstag und es wird gefeiert. Musik, Tanz, Bühne und Diskussion – in diesem Jahr steht der Bauhausgeburtstag ganz im Zeichen der Substanz, …

Es ist wieder so weit, das Bauhaus hat Geburtstag und es wird gefeiert. Musik, Tanz, Bühne und Diskussion – in diesem Jahr steht der Bauhausgeburtstag ganz im Zeichen der Substanz, dem Jahresthema der Stiftung Bauhaus Dessau. 

Die druckfrische Bauhaus Zeitschrift Nr. 9 ist da, randvoll mit Geschichten, Interviews und Fotostrecken. Im Gespäch mit der Redaktion und den Herausgebern werden das Heft und seine Themen präsentiert. Im Gespräch mit Rolf Kuhn, dem ersten Direktor der Stiftung Bauhaus Dessau, verfolgen wir die institutionellen Wurzeln zurück bis zu ihren Anfängen im Jahr 1987.

Dr. Claudia Perren und der Oberbürgermeister der Stadt Dessau-Roßlau, Peter Kuras, freuen sich, ein Dankesschreiben des Oberbürgermeisters Fritz Hesse, der 1925 die Bauhäusler nach Dessau holte, von dessen Enkel Wolf Hesse entgegenzunehmen. 

Wie schon die Eröffnung des Bauhauses in Dessau am 4. Dezember 1926 mit einem rauschenden Fest gefeiert worden ist, wird auch am 2. Dezember 2017 getanzt werden. Das Anhaltische Theater bringt mit staging the bauhaus VII in einem aufwendigen Konzert "Substanz" auf die Bühne. Aus Johann Sebastian Bachs „Die Kunst der Fuge“ (Ausschnitte); Iannis Xenakis' „Akrata für 16 Bläser“ und Béla Bartoks „Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta“ wird musikalische Architektur. Anschließend darf getanzt werden: zum wilden Sound der Band Django Lassi zwischen Klezmer, Balkanbeats und Swing.

Karten für staging the bauhaus gibt es über das Anhaltische Theater oder an der Abendkasse.

Substanz – ein Jahresthema im Magazinformat
Briefschenkung mit Wolf Hesse
18 : 00 – 19 : 30 Uhr
Bauhaus Design Shop
 
staging the bauhaus VII

Substanz. Struktur. Spiel

Das Anhaltische Theater zu Gast am Bauhaus

20 : 00 – 21 : 30 Uhr
Aula

Django Lassi

Konzert & Party
22 : 00 – 00 : 00 Uhr
Aula

Weitere Informationen: mehr

2.
Dezember
2017

Staging the Bauhaus VII „Substanz. Struktur. Spiel“

20:00 Uhr

Zum nunmehr siebten Mal entwickelt das Anhaltische Theater Dessau in Kooperation mit der Stiftung Bauhaus Dessau ein spannendes Projekt auf der Bauhausbühne. Es bietet höchst unterschiedliche musikalische Annäherungen an das …

Zum nunmehr siebten Mal entwickelt das Anhaltische Theater Dessau in Kooperation mit der Stiftung Bauhaus Dessau ein spannendes Projekt auf der Bauhausbühne. Es bietet höchst unterschiedliche musikalische Annäherungen an das Jahresmotto der Stiftung „Substanz“.

Johann Sebastian Bach
Aus Die Kunst der Fuge
Iannis Xenakis
Akrata für 16 Bläser
Béla Bartók 
Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta

Bauhausgebäude Dessau, Bühne

Weitere Informationen: mehr

3.
Dezember
2017

Lesung Theresia Enzensberger: „Blaupause“
Die Anhaltische Landesbücherei zu Gast in der Bauhausbibliothek

11:00 Uhr

Mit einer Lesung der Autorin Theresia Enzensberger aus ihrem Roman "Blaupause" (Carl Hanser Verlag, 2017) ist die Anhaltische Landesbücherei Dessau in Kooperation mit dem Kreis der Freunde des Bauhauses zu …

Mit einer Lesung der Autorin Theresia Enzensberger aus ihrem Roman "Blaupause" (Carl Hanser Verlag, 2017) ist die Anhaltische Landesbücherei Dessau in Kooperation mit dem Kreis der Freunde des Bauhauses zu Gast in der Bibliothek des Bauhauses Dessau. 

 

„Vergangenes als etwas Lebendiges begreifen – Theresia Enzensberger macht die Bauhaus-Jahre zu einem Moment der Gegenwart“, schrieb Florian Illies über „Blaupause“. Der Roman handelt von der jungen Luise Schilling, Anfang der brodelnden zwanziger Jahre kommt sie an das Weimarer Bauhaus und wechselt später nach Dessau. Sie studiert bei Gropius und Kandinsky und wirft sich hinein in die Träume und Ideen ihrer Epoche. Zwischen Technik und Kunst, Kommunismus und Avantgarde, Populismus und Jugendbewegung lernt Luise gesellschaftliche Utopien kennen, die uns bis heute prägen. 

Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an die Lesung gibt es die Möglichkeit, das Buch zu erwerben und von der Autorin signieren zu lassen. Ein kleiner Umtrunk wird gegen Spende bereitgestellt.

Die Autorin Theresia Enzensberger wurde 1986 in München geboren und lebt in Berlin. Sie studierte Film und Filmwissenschaft am Bard College in New York und arbeitet als freie Journalistin. 

Mehr zum Buch auf der Seite des Carl Hanser Verlags:http://bit.ly/2AQ902t

Die Anhaltische Landesbücherei: http://www.bibliothek.dessau-rosslau.de/

 

3.
Dezember
2017

Öffentliche Ausstellungsführung: Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus.

14:00 Uhr

Jeden ersten Sonntag im Monat

Treffpunkt:
Besucherzentrum Bauhausgebäude
Preis:
5 Euro pro Person zzgl. Eintritt,
bis 18 Jahre Eintritt und Führung frei

Weitere Informationen: mehr

4.
Dezember
2017

Staging the Bauhaus VII „Substanz. Struktur. Spiel“

18:00 Uhr

Zum nunmehr siebten Mal entwickelt das Anhaltische Theater Dessau in Kooperation mit der Stiftung Bauhaus Dessau ein spannendes Projekt auf der Bauhausbühne. Es bietet höchst unterschiedliche musikalische Annäherungen an das …

Zum nunmehr siebten Mal entwickelt das Anhaltische Theater Dessau in Kooperation mit der Stiftung Bauhaus Dessau ein spannendes Projekt auf der Bauhausbühne. Es bietet höchst unterschiedliche musikalische Annäherungen an das Jahresmotto der Stiftung „Substanz“.

Johann Sebastian Bach
Aus Die Kunst der Fuge
Iannis Xenakis
Akrata für 16 Bläser
Béla Bartók 
Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta

Bauhausgebäude Dessau, Bühne

Weitere Informationen: mehr

13.
Dezember
2017

Weihnachten im Sitzen

20:00 Uhr

Triple Trouble (alias Top Dog Brass Band als Trio) läuten Weihnachten ein – und das mit Pauken und Trompeten! Die Band spielt Blues und Rock im Hosentaschenformat, musikalisch perfektionistisch und immer ironisch ordnen …

Triple Trouble (alias Top Dog Brass Band als Trio) läuten Weihnachten ein – und das mit Pauken und Trompeten! Die Band spielt Blues und Rock im Hosentaschenformat, musikalisch perfektionistisch und immer ironisch ordnen die drei Musiker Töne und Rhythmen rund um ihre ungewöhnlichen Instrumente an. Ganz nebenbei durchkreuzt Triple Trouble so den weihevollen Ernst der Vorweihnachtszeit: Die Saisonhits interpretieren sie ganz neu.

In diesem Jahr findet „Weihnachten im Sitzen“, dieses ganz besondere Adventskonzert am Bauhaus in Dessau, zum zehnten Mal statt. Es ist damit eine echte Dessauer Tradition.

Triple Trouble sind: Toralf Klein (Tuba, Trompete, Flügelhorn, Gesang), 
Matthias Peuker (Drums, Gesang, Waschbrett, Glockenspiel
), Marco Pfennig (Gesang, Bvanjo, Ukulele, Gitarre).
Mit Unterstützung von Christine und Thomas Walther.

Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro
Kartenvorbestellung unter: 0340 – 6508 250

Bauhausgebäude, Aula