Kalender

< > Juli 2018

jeden Mittwoch
vom 17. Januar 2018
bis 19. September 2018

Offene Werkstatt

16:00 Uhr

Ob mit oder ohne Vorkenntnisse: In der Offenen Werkstatt findet jeder einen Platz! Wir nehmen uns die Bauhäusler und ihr Interesse am Experimentieren zum Vorbild für unser eigenes Arbeiten in …

Ob mit oder ohne Vorkenntnisse: In der Offenen Werkstatt findet jeder einen Platz! Wir nehmen uns die Bauhäusler und ihr Interesse am Experimentieren zum Vorbild für unser eigenes Arbeiten in der Werkstatt.

Für die Bauhäusler war Bewegung eine Grundvoraussetzung des Schaffens. Diese Idee möchten wir aufgreifen und von Hand oder über Motoren angetriebene Zeichenmaschinen und Roboter bauen, oder der bewegten Linie auf den Grund gehen. Aber auch mit ganz anderen Techniken und Materialien soll experimentiert werden: Wir gestalten Plakate und Bücher, drucken und binden sie selbst – digital, anlog, farbig oder reduziert. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Begleitet werden die Teilnehmer von Künstlern, Designern und Kunstpädagogen.

Jeden Mittwoch, 16 – 18 Uhr
(Schulferien ausgenommen)

Treffpunkt: Besucherzentrum Bauhaus Dessau
Gropiusallee 38, 06846 Dessau-­Roßlau

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen: mehr

täglich
vom 22. März 2018
bis 31. Oktober 2018

Ausstellung: Carl Fieger. Vom Bauhaus zur Bauakademie

10:00 Uhr

Die Ausstellung rückt das Gesamtwerk des Architekten, Gestalters und exzellenten Zeichners in den Mittelpunkt und entdeckt Carl Fieger mit originalen Zeichnungen, Architekturmodellen und Möbeln neu – als einen Gestalter, der …

Mit seinem ersten Bau schrieb Carl Fieger (1893 – 1960) Architekturgeschichte. Das Einfamilienhaus des Architekten in Dessau (1924) blieb zwar ein Versuchsbau, doch es war ein wichtiger Beitrag auf der Suche nach neuen Standards im Wohnungsbau. Als Mitarbeiter der Büros von Peter Behrens und Walter Gropius war er zudem an ikonischen Bauten der Moderne wie dem Fagus-Werk in Alfeld (1922 – 25) oder dem Bauhausgebäude in Dessau (1925 – 26) beteiligt.

Carl Fieger setzte eigene Akzente in der Architektur der Moderne. Die Erfahrungen, die er mit vorgefertigten Bauteilen und neuen Materialien sammelte, setzte er später als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Deutschen Bauakademie Berlin (Ost) mit einem Blick für Standardisierung um: 1953 baute er den ersten Plattenbau in Berlin, eine Platte, die ihre Konstruktion hinter einer traditionellen Fassade verbarg.

Die Ausstellung rückt das Gesamtwerk des Architekten, Gestalters und exzellenten Zeichners in den Mittelpunkt und entdeckt Carl Fieger mit originalen Zeichnungen, Architekturmodellen und Möbeln neu – als einen Gestalter, der neue Standards mit individuellem Ausdruck verband.

Bauhausgebäude

Geöffnet: täglich 10 – 17 Uhr am Bauhaus in Dessau
Eintritt: Bauhaus-Ticket 7,50 €, ermäßigt 4,50 €

Weitere Informationen: mehr

Abgelaufene Termine

täglich
vom 2. Juli 2018
bis 6. Juli 2018

Sommerwerkstatt: Dokumentarfilm

Einen eigenen Film gestalten, anderen erzählen, was einen selbst bewegt.

Einen eigenen Film gestalten, anderen erzählen, was einen selbst bewegt. Ausgehend von der Frage: Wie verändert sich meine Stadt? bietet die Sommerwerkstatt Jugendlichen die Möglichkeit, sich eine Woche lang intensiv mit dem Thema Dokumentarfilm zu beschäftigen und die eigenen Ideen filmisch umzusetzen.

14 – 18 Jahre

Bauhausgebäude