Kalender

< > Dezember 2019

täglich
vom 26. April 2019
bis 31. März 2020

Unsichtbare Orte

Ausstellung im Stadtraum

Unsichtbare Orte im Stadtraum lassen die Atmosphäre der 1920er Jahre und das Leben der Bauhäusler*innen in Dessau lebendig werden.

Ausstellung im Stadtraum

Unsichtbare Orte im Stadtraum lassen die Atmosphäre der 1920er Jahre und das Leben der Bauhäusler*innen in Dessau lebendig werden.    

Weitere Informationen: mehr

13.
Dezember
2019

Performance
Lichtspielhaus: in Bewegung

12:00 Uhr

> Bauhaus Museum Dessau, Offene Bühne
Seien Sie dabei, wenn eine neue Komposition aus Licht und Farbe entsteht: Der Umbau der transparenten Installation findet als performativer Akt vor Publikum statt.

> Bauhaus Museum Dessau, Offene Bühne

Mit der dynamischen Installation Lichtspielhaus aus verschiedenfarbigen, raumhohen Glaspanelen gewann die New Yorker Künstlerin Lucy Raven den Wettbewerb Kunst am Bau für das Bauhaus Museum Dessau. Ein Kunstwerk in Bewegung, denn die Scheiben lassen sich parallel zur Glasfassade des Museums verschieben. Seien Sie dabei, wenn eine neue Komposition aus Licht und Farbe entsteht: Der Umbau der transparenten Installation findet als performativer Akt vor Publikum statt.

Eintritt frei

Weitere Informationen: mehr

19.
Dezember
2019

Gesprächsreihe „Aus der Vitrine“:
Tapetenwechsel

18:00 Uhr

> Bauhaus Museum Dessau
Mit ihren dekorativen Entwürfen für eine Bauhaus­tapete kam Elsa Thiemann bei einem Studierendenwettbewerb 1930 nicht weit. Sie entsprachen nicht den Vorstellungen einer sachlichen Bauhaustapete. Doch Thiemanns …

> Bauhaus Museum Dessau

Mit ihren dekorativen Entwürfen für eine Bauhaus­tapete kam Elsa Thiemann bei einem Studierendenwettbewerb 1930 nicht weit. Sie entsprachen nicht den Vorstellungen einer sachlichen Bauhaustapete. Doch Thiemanns abstrakte Fototapeten brachten Poesie in die Wohnung. Findet der Wunsch nach dem Paradies in den ­eigenen vier Wänden in großformatigen Sonnenuntergängen oder Palmenstränden heute seine Entsprechung?

Eintritt frei.

Abgelaufene Termine

täglich
vom 2. Dezember 2019
bis 5. Dezember 2019

Konferenz
Collecting Bauhaus | Bauhaus sammeln

10:00 Uhr

Internationale Bauhaussammlungen zu Gast in Dessau.

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres lädt die Konferenz disziplinübergreifend Bauhaussammlungen aus der ganzen Welt nach Dessau ein.

Internationale Bauhaussammlungen zu Gast in Dessau.

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres lädt die Konferenz disziplinübergreifend Bauhaussammlungen aus der ganzen Welt nach Dessau ein. So entsteht ein globales Bild zur historischen und zeitgenössischen Rezeption des Bauhauses.

Weitere Informationen: mehr

4.
Dezember
2019

„Bauhausgeburtstag“
im Rahmen der Konferenz „Collecting Bauhaus“

> Bauhaus Museum Dessau
Feier mit Präsentation der Zeitschrift „Bauhaus 11“, Vorstellung der digitalen Publikation „Global Bauhaus Map“ zur Konferenz „Bauhaus sammeln“ und Bühnenprogramm

Jedes Jahr feiert die Stiftung Bauhaus Dessau den Geburtstag des weltberühmten Schulgebäudes, das am 4. Dezember 1926 eröffnet wurde. In diesem Jahr begeht die Stiftung außerdem den Abschluss des Bauhausjubiläums 2019 und der Konferenz Bauhaus sammeln: mit Geburtstagskuchen, Festvorträgen und Rumba. Kommen und feiern Sie mit uns! Alle sind willkommen.

Performativ gerahmt wird der Abend von einer Gruppe Studierender der Hochschule Anhalt unter der Leitung von Torsten Blume. Bei der Fotogymnastik haben alle Gelegenheit, selbst in die Rolle eines*einer Bauhaustänzer*in zu schlüpfen und sich raumgreifend zu inszenieren.

(begrenzte Platzanzahl)

Weitere Informationen: mehr

4.
Dezember
2019

Lesung:
Winfried Nerdinger: Walter Gropius

12:30 Uhr

> Bauhaus Museum Dessau
Lesereihe: Die Anhaltische Landesbücherei zu Gast im Bauhaus

Die Lesereihe im Bauhaus-Jubiläumsjahr wird beendet von dem Architekturhistoriker Prof. Winfried Nerdinger und seiner neu erschienenen Biografie über Walter …

> Bauhaus Museum Dessau

Lesereihe: Die Anhaltische Landesbücherei zu Gast im Bauhaus

Die Lesereihe im Bauhaus-Jubiläumsjahr wird beendet von dem Architekturhistoriker Prof. Winfried Nerdinger und seiner neu erschienenen Biografie über Walter Gropius. Nerdinger zeichnet versiert und kenntnisreich ein lebendiges, kritisch reflektiertes Porträt dieses wichtigen Wegbereiters und Lehrers, der den Aufbruch in die Moderne entscheidend prägte.

Moderation: Prof. Dr. Peter Bernhard

Die Lesung findet im Rahmen der Konferenz Bauhaus sammeln statt

5.
Dezember
2019

Podiumsdiskussion:
Was bleibt? Das Bauhaus-Jahr 2019

19:00 Uhr

>> Bauhaus Museum Dessau,
Offene Bühne

>> Bauhaus Museum Dessau,
Offene Bühne

Es diskutieren:
Regina Bittner (Stellvertretende Direktorin Stiftung Bauhaus Dessau)
Wolfgang Holler (Generaldirektor Klassik Stiftung Weimar)
Annemarie Jaeggi (Direktorin Bauhaus-Archiv Berlin)

Moderation:
Andreas Höll (Architektur-Redakteur MDR Kultur)

Zum 100. Geburtstag des Bauhauses gab es zahlreiche Ausstellungen, Symposien, Kunstprojekte, Konzerte, Performances sowie Radioreportagen, Fernsehfilme und eine Fülle neuer Bücher. Doch welche Impulse sind davon ausgegangen, welche neuen Aspekte wurden entdeckt? Wie wurden die neuen Bauhaus-Museen in Weimar und Dessau bislang angenommen, was ist künftig in Berlin geplant? Darüber hinaus gab es heftige Debatten über die politische Rolle des Bauhauses und die vielen hartnäckigen Mythen, die sich um diese Avantgardebewegung ranken, und nicht zuletzt die Frage, wie zukunftsweisend sie sein kann für das 21. Jahrhundert.

Zum Abschluss der internationalen Konferenz Bauhaus sammeln der Stiftung Bauhaus Dessau diskutieren im Bauhaus Museum Dessau Vertreter*innen der drei wichtigsten Bauhaus-Institutionen in Deutschland: Regina Bittner (stellvertretende Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau), Wolfgang Holler (Generaldirektor der Klassik Stiftung Weimar) und Annemarie Jaeggi (Direktorin des Bauhaus-Archivs Berlin). Es moderiert Architektur-Redakteur Andreas Höll von MDR Kultur.

Das Gespräch wird aufgezeichnet und am Dienstag, 10. Dezember 2019, ab 22 Uhr in der Reihe MDR Kultur – Werkstatt auf MDR Kultur ausgestrahlt.

Weitere Informationen: mehr