Arena Glückstreffer

Ab 14. Januar 2010

Alle 2 Wochen dienstags, 17:00 Uhr
im Bauhaus Museum Dessau

Arena Glückstreffer – Veranstaltungsreihe im neuen Bauhaus Museum Dessau

Mit eurer Theatergruppe seid ihr auf der Suche nach neuen Mitstreiter*innen und Publikum? Deine Klasse macht ein Kunstprojekt und sucht noch einen Ort, um die Arbeit zu präsentieren? Sie wohnen am Bauhaus Museum Dessau wollten schon immer mal berichten, wie sich die Dessauer Innenstadt in den letzten Jahren verändert hat? Ihr engagiert euch für interkulturellen Austausch und möchtet euer Engagement öffentlich machen? Du tanzt leidenschaftlich gern und möchtest deine Leidenschaft mit anderen teilen? Sie beherrschen ein Handwerk, das nur noch ganz wenige ausüben, und möchten Ihr Wissen gern weitergeben? Deine Kurzgeschichten und Gedichte landen immer nur in der Schublade – das soll sich endlich mal ändern? Eure Band wollte schon immer mal raus aus dem Proberaum? …

… Mit der Offenen Bühne im Bauhaus Museum Dessau gibt es hierfür einen neuen Ort! Das Erdgeschoss des Museums mit der Arena von Rita McBride ermöglicht Begegnungen und Austausch im Stadtzentrum Dessaus. Wir möchten Vereine, Institutionen, freie Gruppen und Einzelpersonen dazu einladen, ihre Hobbies, Aktivitäten und ihr Engagement in der Reihe Arena Glückstreffer dem Museumspublikum zu präsentieren. Es muss nicht perfekt sein: Wir möchten euch und Sie dazu ermutigen, etwas Neues auszuprobieren, euch auf Experimente einzulassen und andere daran teilhaben zu lassen.

Arena Glückstreffer findet ab dem 14. Januar 2020 zweiwöchentlich immer dienstags statt. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 17 Uhr im Foyer des Bauhaus Museums Dessau.

Kreative Vorschläge aus Dessau-Roßlau und Umgebung für Veranstaltungen zum Mitmachen, Diskutieren oder einfach nur Zuschauen sind herzlich willkommen. Wenn Sie sich mit einem Beitrag an der Reihe beteiligen möchten, melden Sie sich bitte unter glueckstreffer@bauhaus-dessau.de beim Projektteam: Sie erreichen damit Kilian Gärtner, Caroline Jansky und Susanne Mittmann. Wir besprechen dann mit Ihnen gemeinsam, in welchem Format Ihre Veranstaltung stattfinden könnte, welcher Termin dafür infrage kommt, wer welche organisatorischen Aufgaben übernimmt und wie wir die Öffentlichkeitsarbeit für Ihren Beitrag gestalten.

Hinweis
Die Veranstalterin behält sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.