Bauhaus Dessau

Das Bauhaus in Dessau

„Schauen Sie hier in Manhatten auf die Wolkenkratzer hinaus! All das kommt aus einer kleinen deutschen Stadt namens Dessau.“ – Tom Wolfe.

Das Bauhaus erlebte in Dessau von 1925 bis 1932 seine Blütezeit. Die internationale Künstler*innen-Avantgarde kam aus der ganzen Welt dort hin. Weltweit sind in Dessau die meisten Bauhausbauten zu besichtigen: das Bauhausgebäude, die Meisterhäuser und die Laubenganghäuser sind Ikonen der Moderne und zählen zum Welterbe. Die Hochschule war ein künstlerisch experimenteller Ort. In den künstlerisch-wissenschaftlichen Programmen der Stiftung Bauhaus Dessau wie der Bauhaus Residenz oder dem Bauhaus Lab lernen und forschen heute Student*innen, Gestalter*innen, Kurator*innen und Architekt*innen aus der ganzen Welt. Im Jahr 2019 feiern wir das 100-jährige Bauhausjubiläum.

Konzept und Redaktion: Dr. Helga Huskamp
Produktion: Leuthner Filmproduktion 
Voice-over: Ralf Wendt, Antje Widdra. Nadja Schulz-Berlinghoff, Ian Woods