Bauhaus Residenz

Gabi Schillig im neuen Meisterhaus Gropius, 2017, Stiftung Bauhaus Dessau

Künstlerische Positionen zurück in den Meisterhäusern

Haus an Haus, Tür an Tür lebten in den 1920er Jahren die Künstler der internationalen Avantgarde im Ensemble der Meisterhäuser. Im Jahr 2016 sind zeitgenössische Künstler dorthin zurück gekehrt.

Die Bauhaus Residenz ermöglicht es Künstlern aus aller Welt, in den Meisterhäusern zu leben und zu arbeiten. Ihr mehrwöchiger Aufenthalt ist immer auch eine künstlerisch-forschende Auseinandersetzung mit den Jahresthemen der Stiftung (2016 Bewegung, 2017 Substanz, 2018 Standard). Jede Bauhaus Residenz schließt mit einer Werkpräsentation ab und jeder Künstler hinterlässt eine Arbeit im Haus Gropius. Die Ausstellung Zeitgenössische Positionen im Haus Gropius ist täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen.


Bauhaus Residenz 2018 – Standard

Im Jahr 2018 setzt die Stiftung Bauhaus Dessau mit dem Jahresthema Standard ihren Fokus auf die Diskussion von Typen, Normen und Vergleichbarkeiten. Wie bedingen Standards die künstlerische Produktion und Wahrnehmung? Wie verhält es sich mit der angenommenen Dualität von der Eindeutigkeit des Bauens und Gestaltens auf der einen, und Vieldeutigkeit und Irritation in der Kunst auf der anderen Seite? Und welche Chancen und welche Möglichkeiten aber auch Einschränkungen für die heutige Kunstproduktion verbergen sich hinter der Standardisierung? Diesen Fragen gehen die Künstler der Bauhaus Residenz während ihrer Zeit in den Meisterhäusern nach.

 

Martyna Marciniak / POL, GBR – Open Call
7 . 5 . – 27 . 7 . 2018

MMCA Artist N.N. – Shared Residency mit der MMCA Residency Goyang, National Museum of Modern and Contemporary Art Korea
4 . 6 . – 31 . 8 . 2018

TM Sisters – Tasha & Monica López De Victoria / USA – Shared Residency mit der FIU Florida International University
6 . 8 . – 2 . 11 . 2018

Andrea Grützner / DEU – Einladung
3 . 9 . – 2 . 11 . 2018

Im Rahmen der Shared Residency mit der FIU Florida International University wird Markus Hoffmann, Bauhaus Residenz-Künstler 2017, von September bis Dezember 2018 in Miami zu Gast sein.



Bauhaus Residenz 2017 – Substanz

„First we seek contact with material…”  so beschrieb Josef Albers sein pädagogisches Wirken am Bauhaus im Rückblick. In seinem Vorkurs arbeiteten die Studenten künstlerisch frei mit allen Arten von Materialen, um einen neuen Zugang zum Gestalten und Entwerfen zu entwickeln. Sinnlich und haptisch sollten die jungen Menschen die Welt begreifen, um sie neu denken zu können.

Im Jahr 2017 fokussiert die Stiftung Bauhaus Dessau unter dem Thema Substanz auf den Dialog zwischen Material und Gestaltung. Es geht um die Substanz von Ideen, um Substanz als Stoff und Material aber auch um substanzielle Formen und den Erhalt von Substanz sowie um die Substanz des Bauhauses als Institution. Jede Residenz ist eine künstlerisch-forschende Auseinandersetzung zur Substanz im digitalen 21. Jahrhundert.