So, 29.8

Bauhaus Museum Dessau



11 Uhr
Ursprung des Tango als globales Phänomen
// Gespräch
Bauhaus Museum Dessau, Offene Bühne

In einer Zeit großer gesellschaftlicher Umwälzungen etablierte sich der Tango Ende des 19. Jahrhunderst als neuer Tanzstil, was ihn mehr mit Ideen des historischen Bauhauses verbindet, als man zunächst annehmen möchte. Was unterscheidet den Tango von anderen Tänzen und was macht ihn bis heute so besonders? Zum Leben und Werk Astor Piazzollas, seinen Inspirationsquellen zum Tango Argentino Traditional, sowie über den Jazz bis hin zur Klassik entführen die Tangoexpert*innen in dieser Stunde. Celia Millán im Gespräch mit Michael Ihnow, Michael Zabel vom Tango-Netzwerk Dessau und Debora Diehl (Sprechwissenschaftlerin).


12 Uhr
Tango tanzen
// Workshop für Kinder von 8-14 Jahren
Bauhaus Museum Dessau, Veranstaltungsraum

mit Celia Millán und Michael Zabe


13 Uhr
Tango tanzen
// Workshop (mit und ohne Vorkenntnisse) mit Celia Millán und Michael Zabel
Bauhaus Museum Dessau, Veranstaltungsraum



16 Uhr
Musik und Feste im Film I: Tango Libre
// Film von Frédéric Fonteyne (Belgien/Luxemburg/Frankreich, 2012 >> Trailer)
Bauhaus Museum Dessau, Offene Bühne


18 Uhr
APPIAZOLLA
// Elektro-Tango Ballett
Bauhaus Museum Dessau, Offene Bühne

Zur Musik von Astor Piazzolla, Begründer des Tango Nuevo (1921-1992), entwickelte Celia Millán mit neuen, elektronischen Musikkomponenten ein Tanzstück, in dem leidenschaftliche von Tangorhythmen motivierte Bewegungen auf die geometrisch-abstrakte Raumstruktur der von Adolphe Appia entworfenen Baukasten-Bühne treffen. Dabei werden sowohl der Tango als Tanz, als auch die Appia-Bühne neu interpretiert. 
Elektro-Tango-Ballett, Regie und Choreografie von Celia Millán mit dem Ballett des Sorbischen-National-Ensembles Bautzen und Michael Ihnow sowie mit Videos von Héctor Solari und dem Tango Misterio Orchester.


20 – 23 Uhr
Milonga mit dem Tango Misterio Orchester
// Tanzabend – für alle, die tanzen wollen
Bauhaus Museum Dessau, Offene Bühne

Bandoneon: Carlos Rulfi aus Argentinien
Gesang: Adriana Macci aus Argentinien