Barrierefreiheit

Das Bauhaus Dessau ist für alle Menschen zugänglich. Die historischen Bauhausbauten, die seit 1996 zum UNESCO-Welterbe zählen, sind aufgrund denkmalrechtlicher Bestimmungen nicht so umfassend barrierefrei wie Bauten des 21. Jahrhunderts. Unser Besucher-Service berät Sie aber gerne zu allen Details und plant mit Ihnen Ihren individuellen Besuch.

Sie erreichen unseren Besucher-Service unter besuch@bauhaus-dessau.de
oder telefonisch unter +49-340-6508-251.

Anfahrt mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Der Hauptbahnhof in Dessau-Roßlau liegt nur etwa 700 Meter vom Bauhaus Dessau entfernt. Die Bahnsteige sind mit Aufzügen ausgestattet. Um das Bauhausgebäude zu erreichen, nehmen Sie bitte den Ausgang West in Richtung Ziebigk in die Bauhausstraße. Von hier aus folgen Sie der Beschilderung zum Bauhaus Dessau.
Den Öffentlichen Nahverkehr und Taxistand erreichen Sie über den Ausgang in Richtung Stadtzentrum.

Öffentlicher Bauhausbus für die Verbindung der Bauhausbauten
Die Dessauer Verkehrsbetriebe bieten allen Besuchern einen „Bauhaus Bus, Linie 10“ an, mit der alle Bauhausbauten verbunden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier

Parkmöglichkeiten
Am Bauhausgebäude selbst verfügen wir über einen großen Besucherparkplatz mit einem ausgewiesenen Behindertenparkplatz. Besucher mit eingeschränkter Mobilität nutzen bitte die Südseite des Gebäudes, ebenfalls von der Gropiusallee bequem zu erreichen.

Das Ensemble der Meisterhäuser befindet sich in der Ebertallee, öffentliche Parkplätze befinden sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Die Siedlung Törten verfügt über öffentliche Parkplätze.

Barrierefreier Eingang Bauhausgebäude
Das Besucher-Zentrum des Bauhauses Dessau liegt im Hochparterre des historischen Bauhausgebäudes und ist über den Haupteingang nur über Treppen ohne Geländer zu erreichen. Menschen mit eingeschränkter Mobilität bitten wir den Eingang auf der Rückseite des Gebäudes zu nutzen, dieser führt ebenerdig ins Sockelgeschoss. Von dort ist es möglich mit dem historischen Lastenaufzug direkt ins Besucher-Zentrum und alle anderen Geschosse zu fahren.
Gerne hilft Ihnen der Besucher-Service persönlich vor Ort. Bitte melden Sie Ihren Besuch im Vorfeld an telefonisch unter +49-340-6508-251 oder per Mail unter besuch@bauhaus-dessau.de.

Vor Ort wenden Sie sich bitte an das Besucher-Zentrum, auch um Ihren Besuch in den Meisterhäusern anzumelden. Dort benutzen Sie bitte die vorhandene Klingel vor dem Haus Gropius.

Barrierefreier Eingang Neue Meisterhäuser
Der Zugang zu den Neuen Meisterhäusern ist barrierefrei möglich, beide Häuser verfügen über Lastenaufzüge.
Im  Meisterhaus Moholy-Nagy befindet sich eine barrierefreie Toilette.

Barrierefreier Eingang Historische Meisterhäuser
Der Zugang zu den Historischen Meisterhäusern ist nur über die Terrasse und nach vorheriger Anmeldung möglich. Der Zugang zum Obergeschoss ist leider nicht barrierefrei.

Barrierefreier Eingang Siedlung Dessau-Törten
Die Siedlung Dessau-Törten ist barrierefrei begehbar. Eine Innenbesichtigung der Bauten ist leider nicht barrierefrei möglich.

Eintritt
Unsere Eintrittspreise und Tickets erhalten Sie hier

Ermäßigter Eintritt
Die folgenden Besucher erhalten am Bauhaus Dessau ermäßigten Eintritt:
Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" (eine Begleitperson erhält freien Eintritt), Inhaber einer ARTcard, Mitglieder des Bundesverbandes der Gästeführer e.V.

Freier Eintritt
Einen freien Eintritt haben folgende Besucher: Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren sowie Mitglieder folgender Institutionen: ICOM, Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V., Museumsverband Sachsen-Anhalt, Association Internationale des Arts Plastiques, Deutscher Museumsbund, Bundesverband Bildender Künstler, Studierende von Kunsthochschulen (Liste siehe BBK), Reiseleiter in Verbindung mit einer Gruppe.

Rollstuhl zur Ausleihe
Im Bauhausgebäude steht ein Rollstuhl zur Verfügung. Bitte fragen Sie bei Bedarf direkt das Team im Besucher-Zentrum.

Sitzgelegenheit / Museumshocker
Im Bauhausgebäude und in den Meisterhäusern stehen leicht zu tragende Museumshocker zur Verfügung, die Ihnen die Möglichkeit geben, sich während des Besuches zu setzen und auszuruhen. Bitte fragen Sie bei Bedarf direkt das Team im Besucher-Zentrum.

Orientierung in den Gebäuden
Für eine allgemein verständliche Orientierung in den Bauhausbauten erhalten Sie im Besucher-Zentrum und im Ticketbereich der Neuen Meisterhäuser sowie im Konsumgebäude der Siedlung Dessau-Törten das handliche Informationsheft Willkommen am Bauhaus Dessau.

Bauhaus Dessau hören
Im Besucher-Zentrum des Bauhausgebäudes bieten wir unseren Besuchern einen Audioguide in sieben Sprachen an, mit dem Sie alles Wissenswerte über das Bauhausgebäude erfahren und hören können.

Führungen
Täglich gibt es zu allen Bauhausbauten Führungen. Sollten Sie an einer regulären Führung teilnehmen wollen und dazu eine besondere Unterstützung benötigen, sprechen Sie gerne unser Personal an bzw. gehen Sie direkt auf unsere Guides zu oder wenden Sie sich im Vorfeld an unseren Besucher-Service. Wir helfen gerne und stellen uns im Rahmen der Möglichkeiten auf Ihre Bedürfnisse ein.
Unser Besucher-Service bietet selbstverständlich auch Gruppenführungen für Besucher mit besonderen Bedürfnissen an.
Informationen dazu erhalten Sie telefonisch unter +49-340-6508-251
oder per E-Mail an besuch@bauhaus-dessau.de

Führhunde
Der Zugang mit Blindenführ- und Assistenzhunden ist selbstverständlich in allen Bauhausbauten möglich.

Toiletten
Auf der Südseite im Sockelgeschoss des Bauhausgebäudes befindet sich eine barrierefreie Toilette.

Erste Hilfe
Unweit entfernt befindet sich ein Krankenhaus mit Notfallsprechstunde!
Das Besucher-Zentrum ist mit einem Erste Hilfekasten ausgestattet.

Gastronomie
Das café-bistro im Bauhaus ist barrierefrei von der Südseite des Bauhausgebäudes zu erreichen.
Die Bauhausmensa ist über eine Rampe in der Bauhaus-Aula barrierefrei zugänglich.