Das Bauhaus wird 100!
Verstärken Sie das Team der Vermittlung.
Seien Sie am Bauhaus Dessau mit dabei.

Im Jahr 2019 feiert Deutschland das 100-jährige Gründungsjubiläum des Bauhauses. Bis heute ist Dessau die Stadt die am stärksten mit dem Bauhaus verbunden wird. 1919 in Weimar gegründet hat das Bauhaus in Dessau von 1925 bis 1932 seine Blütezeit erlebt. Alle drei Bauhaus-Direktoren haben hier gelebt und gearbeitet. Und Dessau ist die Stadt mit den weltweit meisten Bauhausbauten. Seit 1996 zählt das Bauhaus zum UNESCO-Welterbe.

Höhepunkt des Jubiläumsjahres ist in Dessau die Eröffnung des Bauhaus Museums Dessau. Unter dem Titel Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung. erwartet den Besucher auf 1.500 qm eine Ausstellung zur Geschichte des Bauhauses als Hochschule, die es sich zur Aufgabe gemacht hatte, das Leben neu und anders zu denken. Außerdem hat sie dazu beigetragen, dass Gestaltungen aus dem Bauhaus, ob Schrifttypen, Möbel, Textilien, Tapeten und Architekturen, in unserer heutigen Alltagskultur selbstverständlich sind.

Vermittlung als zentrale Aufgabe

In der Stiftung Bauhaus Dessau hat die Vermittlungsarbeit einen zentralen Stellenwert. Schon heute kommen etwa 100.000 Besucher aus der gesamten Welt, denen die Bauhausbauten und das Bauhaus als Hochschule für Gestaltung in Führungen vermittelt wird.

Zum Jubiläum startet die Stiftung Bauhaus Dessau mit einem neuen Vermittlungskonzept, das dank des von der Kulturstiftung des Bundes (KSB) initiierten Bauhaus Agenten Programmes entwickelt werden konnte. Schwerpunkt sind die neuen, vielfältigen Angebote für die Vermittlungsarbeit mit Schulen, Kindern und Jugendlichen. Vor dem Hintergrund der Neukuratierung der Bauhausbauten sowie der Eröffnung des neuen Bauhaus Museums Dessau starten ab 2019 auch die Gruppenführungen neu.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, um am Bauhaus Dessau in der Vermittlung aktiv im Jahr 2019 und darüber hinaus dabei zu sein.  


Freiberufliche Honorarkräfte
Führungen

Sie sind kommunikativ, neugierig, sympathisch, sprachlich gewandt und haben ein souveränes Auftreten, auch vor der Gruppe? Sie verstehen es, Geschichte und Geschichten lebendig zu erzählen? Sie sind erfahren im Umgang mit Gruppen und Fragen bringen Sie ebenso wenig aus dem Konzept wie Geschehnisse in der Gruppe? Und – Sie begeistern sich für das Bauhaus?

Die Führungen an der Stiftung Bauhaus Dessau zeichnen sich durch die Vermittlung eines fundierten Wissens zum Bauhaus, seiner Architektur und seinen Protagonisten aus. Wir suchen zur Erweiterung des Teams freie Honorarkräfte aus dem Umfeld von Kunstgeschichte, Architektur, Design und Gestaltung.

Es steht Ihnen frei, ob Sie die Bauhausbauten oder die Sammlungspräsentation im Bauhaus Museum Dessau vermitteln wollen oder auch beides. Anbieten möchten wir unsere Führungen in folgenden Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch.

Wichtig ist ein konstantes Kontingent an zeitlicher Verfügbarkeit, das Wochenenden einschließt, wobei die Tätigkeit im zeitlichen Aufwand saisonal unterschiedlich (Hauptsaison Ostern – 31. Oktober) ist. Die Vergütung erfolgt auf Honorarbasis nach erfolgter Leistung.

Neugierig geworden?

Nehmen Sie doch gerne direkt Kontakt mit uns auf, stellen Sie uns Ihre Fragen oder senden Sie uns Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Nachweis von Erfahrungen sowie kurzes Motivationsschreiben).

Ihre Ansprechpartnerin ist Nicole Prag (prag@bauhaus-dessau.de).


Ihre Daten sind uns wichtig!
Mit Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten bei uns allein für den Zweck des Bewerbungsverfahrens erhoben und verarbeitet. Mit Abschluss des Bewerbungsverfahrens, spätestens aber nach 6 Monaten, werden die Daten gelöscht. Die Datenschutzrichtlinien der Stiftung Bauhaus Dessau finden Sie hier.


Freiberufliche Honorarkräfte
Schüler-Workshops, Entdeckertouren für Kinder und Jugendliche

Sie sind kommunikativ, neugierig, sympathisch, sprachlich gewandt und haben ein souveränes Auftreten, auch vor der Gruppe? Sie verstehen es, Geschichte und Geschichten lebendig zu erzählen und für Kinder und Jugendliche auch erlebbar zu machen?  Fragen bringen Sie ebenso wenig aus dem Konzept wie Geschehnisse in der Gruppe? Und – Sie begeistern sich für das Bauhaus?

Für die Durchführung der neu entwickelten interaktiven Workshops und Erlebnistouren suchen wir freiberufliche Honorarkräfte, die Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, gerne auch mit kunst- und/oder theaterpädagogischen Abschlüssen. Wichtig ist zudem ein konstantes Kontingent an zeitlicher Verfügbarkeit. Anbieten möchten wir unsere Workshops und Erlebnistouren in folgenden Fremdsprachen: Englisch, Französisch. Die Vergütung erfolgt auf Honorarbasis nach erfolgter Leistung.

Neugierig geworden?

Nehmen Sie doch gerne direkt Kontakt mit uns auf, stellen Sie uns Ihre Fragen oder senden Sie uns Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Nachweis von Erfahrungen sowie kurzes Motivationsschreiben).

Ihre Ansprechpartnerin ist Silke Wallstein (wallstein@bauhaus-dessau.de).


Ihre Daten sind uns wichtig
Mit Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten bei uns allein für den Zweck des Bewerbungsverfahrens erhoben und verarbeitet. Mit Abschluss des Bewerbungsverfahrens, spätestens aber nach 6 Monaten, werden die Daten gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz an der Stiftung Bauhaus Dessau finden Sie in der DSGVO der Stiftung hier: https://www.bauhaus-dessau.de/de/datenschutz.html