Mitarbeiter/in Projektmanagement (m/w/d)

Die Stiftung Bauhaus Dessau ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Stiftung öffentlichen Rechts. Ihr Ziel ist es, das Bauhauserbe zu pflegen, zu erfor­schen und zu vergegenwärtigen. Die Stiftung arbeitet in internationalen Netz­werken und hat sich als bedeutende Forschungseinrichtung etabliert und öffnet sich mit dem neuen Bauhaus Museum Dessau einem breiteren Publikum.

Die Stiftung Bauhaus Dessau sucht zum 1.10.2020, befristet für die Dauer von zwei Jahren, eine/einen Mitarbeiter/in Projektmanagement (m/w/d) für das vom Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt geförderte Projekt zur Erforschung des textlichen Bauhauserbes.

In Zusammenarbeit mit der Bauhaus-Universität Weimar widmet sich die Stiftung Bauhaus Dessau in den nächsten Jahren verstärkt dem umfänglichen, bislang weitgehend unerforschten textlichen Erbe des Bauhauses. In Vorbereitung eines langfristigen gemeinsamen Editions- und Forschungsvorhabens sollen durch weltweite Auswertung von Archiven und Nachlässen sowie durch zwei Beispieleditionen in einer zweijährigen Vorprojektphase an der Stiftung Bauhaus Dessau Grundlagen geschaffen werden.

Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit, die fundierte Kenntnisse in der Verwaltung von Drittmittelprojekten und den entsprechenden rechtlichen Grundlagen im Wissenschafts- und/oder Kulturbereich besitzt.

Idealerweise verfügen Sie aufgrund mehrjähriger Arbeit in vergleichbaren Positionen über ein Organisationstalent, das Sie in langfristigen Projekten mit mehreren Mitarbeiter*innen schon unter Beweis stellen konnten, und haben große Freude an der Kommunikation mit internen wie externen
Partnern.

Wünschenswert sind Interesse am Bauhaus, seiner Geschichte und Erforschung sowie an interdisziplinärer Forschung an der Schnittstelle von Philologien und gestaltenden Fächern.


Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Projektleitung in der Drittmittelverwaltung
     
  • Koordination und Mitarbeit bei der Erstellung von Arbeits und Ergebnisberichten
     
  • Organisation von und Mitarbeit bei Tagungen, wissenschaftlichen Veranstaltungen und einer Ausstellung
     
  • Kommunikationsaufgaben innerhalb des Projekts wie auch innerhalb der Stiftung Bauhaus Dessau (insbesondere mit der Verwaltung und Finanzabteilung) und mit externen Partnern weltweit
     
  • Unterstützende Betreuung der entstehenden Datenbank


Ihr Kompetenzprofil

  • Abgeschlossenes Studium in einem geisteswissenschaftlichen Fach oder im Wissenschafts oder Kulturmanagement
     
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des Projektmanagements von Forschungsvorhaben oder Kulturprojekten
     
  • Einschlägige Kenntnisse in der Verwaltung von Drittmitteln und der entsprechenden rechtlichen Grundlagen
     
  • Sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse
     
  • Grundverständnis und Arbeitserfahrung mit Datenbanken im Bereich geisteswissenschaftlicher Forschung
     
  • Interesse an interdisziplinärer Forschung und am Bauhaus
     
  • Hohe Motivation, Team und Kommunikationsfähigkeit


Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden (Vollzeit) wöchentlich bei flexibler Arbeitszeit, ggf. auch am Wochenende.

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Voraussetzungen nach E 11 TV-L. Die Position ist projektbedingt auf 2 Jahre befristet.


Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (max: 5 MB, PDF) bis zum 8. Juli 2020 an: bewerbung-texte@bauhaus-dessau.de

Das Land Sachsen-Anhalt ist bestrebt, den Anteil von Frauen in der Wissenschaft zu erhöhen; Bewerbungen weiblicher Persönlichkeiten sind deshalb besonders erwünscht. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Vorausset­zung der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Aner­kannt Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir weisen Sie daraufhin, dass mit Ihrer Bewerbung Ihre personenbezoge­nen Daten durch uns erhoben und verarbeitet werden. Die Datenerhebung und -verarbeitung erfolgt nach den datenschutzrechtlichen Regelungen der am 25.05.2018 in Kraft getretenen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).


Bei inhaltlichen Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Florian Strob (E-Mail: strob@bauhaus-dessau.de). Ansonsten steht Ihnen für Rückfragen Frau Cornelia Voigtländer, Personalabteilung (E-Mail: voigtlaender@bauhaus-dessau.de), gern zur Verfügung.

.