Wissenschaftliches Volontariat
in der Bauabteilung

Bei der Stiftung Bauhaus Dessau ist ab dem frühestmöglichen Zeitpunkt, für die Dauer von zwei Jahren, ein wissenschaftliches Volontariat in der Bauabteilung zu besetzen.

Die Stiftung Bauhaus Dessau ist als Eigentümerin des Bauhausgebäudes, der Meisterhäuser und des Stahlhauses für die Erforschung, den Erhalt und die Pflege dieser hochrangingen Baudenkmale verantwortlich. In diesem Zu-sammenhang entwickelt, projektiert und steuert die Bauabteilung im
Bauhaus sämtliche Maßnahmen zum Erhalt sowie zu Um- und Neubauten bis hin zu dem derzeit in Realisierung befindlichen Museumsneubau in
Dessau.

Da es sich um Kulturdenkmäler vom Rang einer Welterbestätte handelt, erfordert das Bauen im Bestand in besonderem Maße das genaue Studium der Bauten, die präzise und sensible Planung sowie ein integrales Projektmanagement zur Umsetzung der Baumaßnahmen.

Ihr Einsatz ist vorgesehen für die Mitwirkung an umfassender Forschung und aktiver Denkmalpflege sowie Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Projekten im Bauhausgebäude, den Meisterhäusern als auch weiteren Bauhausbauten. Es sind nachstehende Tätigkeiten auszuführen:

  

  • Recherche zum Bestand, Aufbereitung und Dokumentation des Materials
     
  • Mitwirkung bei der Sicherung, Erfassung und Archivierung von Bauteilen
     
  • Bestandsaufnahme und Aktualisierung von Plänen und Raumbüchern
     
  • Systematisierung und Archivierung von Unterlagen und Fotomaterial
     
  • Mitwirkung in Projektvorbereitung, -koordination und -steuerung
     
  • Prüfung von Projekt- und Planunterlagen
     
  • Durchführung allgemeiner Aufgaben in der Bauabteilung.

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Architektur. Nachgewiesene Kenntnisse auf dem Gebiet der Denkmalpflege/ Kunstgeschichte sind ebenso notwendig wie Kenntnisse der Bauplanung und Baupraxis, auch in haus- und versorgungstechnischer Hinsicht. Als Grundlage für Ihr herausragendes Interesse an der beschriebenen Aufgabe wird Ihre Wertschätzung gegenüber den baulichen Zeugnissen der Moderne erwartet.

Diplom- oder Masterabschluss, Praktika, Organisationstalent, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise werden ebenso vorausgesetzt wie Ihr versierter und kreativer Umgang mit Auto-CAD, 3D-Software, Photoshop, FileMaker und dem vollständigen Office-Paket.

Die vielfältige Tätigkeit ist zum vollumfänglichen Praxisnachweis bei der Architektenkammer geeignet. Es erwartet Sie ein erfahrenes Team, eine fundierte Ausbildung, engagierte Betreuung und selbstverständlich der tiefe und spannende Einblick in das UNESCO-Weltkulturerbe Bauhaus und unseren Projektbetrieb.
 
Das Entgelt entspricht 50% der Entgeltgruppe E13 Stufe1 TV-L. Für den Zeit-raum des Volontariats wird Ihnen eine zentrale Ansprechperson zur Seite gestellt. Wir unterstützen Sie zudem bei der Teilnahme an internen und externen Fortbildungen.

Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Assmann
T + 49 340 6508 – 220
assmann@bauhaus-dessau.de

    

Bewerbung

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Arbeitsproben senden Sie bitte in digitaler Form (Anschreiben und Unterlagen im PDF-Format ≤ 5 Megabite) bis zum 2. August 2018 unter dem

Betreff: Volontariat Bauabteilung
An: Bewerbung_Volontariat@bauhaus-dessau.de

 
Im Anschreiben verwenden Sie bitte die Adresse:

Stiftung Bauhaus Dessau
Personalabteilung
Gropiusallee 38
06846 Dessau-Roßlau

  

Datenschutzhinweis

Wir weisen Sie daraufhin, dass mit Ihrer Bewerbung Ihre personenbezogenen Daten durch uns erhoben und verarbeitet werden. Eine Löschung erfolgt mit Abschluss des Verfahrens. Die Allgemeine Datenschutzverordnung der Stiftung Bauhaus Dessau finden Sie unter www.bauhaus-dessau.de.

Wir bitten Sie in Ihrer Bewerbung mitzuteilen, dass Sie unseren Datenschutzhinweis zur Kenntnis genommen haben.