Offene Werkstatt

Alter 8 – 14 Jahre

Ob mit oder ohne Vorkenntnisse: In der Offenen Werkstatt findet jeder einen Platz! Wir nehmen uns die Bauhäusler*innen und ihr Interesse am Experimentieren zum Vorbild für unser eigenes Arbeiten in der Werkstatt. 

Für die Bauhäusler*innen war das Experiment mit Techniken und Material eine Grundvoraussetzung des Schaffens. Diese Idee möchten wir aufgreifen und eigene Schriften drucken, Buchstaben und Collagen entwickeln, Masken bauen und Stop-Motion-Animationen drehen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Begleitet werden die Teilnehmer*innen von Künstler*innen, Designer*innen und Kunstpädagog*innen.

Jeden Mittwoch, 16 – 18 Uhr
(Schulferien und Feiertage u.a. ausgenommen*) 

Treffpunkt: Besucher*innenzentrum Bauhausgebäude Dessau
Gropiusallee 38, 06846 Dessau-­Roßlau

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich


Termine und Themen


21 . 8 .  – 25 . 9 . 2019
Meine-Unsere-Skulptur

Materialien wie Holz und Pappe werden erforscht, bearbeitet, kombiniert. So entstehen phantasievolle einzelne Skulpturen oder gar eine Skulptur der ganzen Gruppe.

(Leitung Hanna Müller-Kämpfer)


2 . 10 . – 13 . 11 . 2019
(Ausfall: Ferien 9.10.2019) 
das buch auf expedition

(Leitung Anne Deuter)


20 . 11 . – 18 . 12 . 2019
Die Spur des sich bewegenden Punktes

In der offenen Werkstatt werden wir von Motoren betriebene Zeichenmaschinen bauen und entwerfen. Auf den Spuren der Formenlehre von Paul Klee und Wassily Kandinsky möchte ich mit euch die entstehenden Punkte, Linien und Formen untersuchen und nutzen. Dies soll ein Spiel zwischen den zufällig kreierten Formen und bewusstem Zeichnen und Malen eröffnen, wodurch wir eigene Bilder anfertigen.

(Leitung Nicos Probst)



Kontakt
Offene Werkstatt

Anne Schneider
vermittlung@bauhaus-agenten.de
T 0340-6508 263