Figurenräume – Raumfiguren: Tanz- und Per­formance Festival 2009

Uraufführung der Stiftung Bauhaus Dessau „supremalevich“ – eine [funk]oper in fünf Akten oder „fünf Arten Kasimir Malewitsch zu loben“

Im Bauhausjahr 2009 hat man Design gesehen und Architektur bewundert, man war beeindruckt von Ideen und Programmatik, hat sich von Kunst begeistern und von Persönlichkeiten beeindrucken lassen. Was bis dato fehlte, war die Bühne. Sie, die historische Bauhausbühne, gibt es nur einmal, nur hier im Bauhausgebäude in Dessau. Zum Ausklang des Bauhausjahres veranstaltete die Stiftung Bauhaus Dessau auf diesen legendären Brettern ihr erstes internationales Tanz- und Performancefestival „Figurenräume – Raumfiguren“. 

07_OS_Thoener_Wolfgang_2009.jpg
sbd_figurenraeume_20091127_3836.jpg
sbd_figurenraeume_20091128_3756.jpg
sbd_figurenraeume_20091128_3785.jpg
sbd_figurenraeume_20091128_3745.jpg
sbd_figurenraeume_20091130_3710.jpg
sbd_figurenraeume_20091201_3618.jpg
sbd_figurenraeume_20091201_3625.jpg
sbd_figurenraeume_20091201_3651.jpg
sbd_figurenraeume_20091201_3684.jpg
sbd_figurenraeume_20091202_sk_3956.jpg
sbd_figurenraeume_20091203_sk_3928.jpg

Programmheft zum Festival