Bauhaus Dessau

Bauhaus Agenten Dessau
Im Museum

Das Bauhaus als Versuchsstätte spielerisch entdecken und selbst ausprobieren mit den Projekten des Bauhaus Agenten Programms

Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung – so der Titel der Ausstellung im Bauhaus Museum Dessau– erzählt die Geschichte der Bauhausschule in Dessau. Die Dessauer Bauhaus Agentinnen entwickelten für das Museum unter anderem vier Hands-On-Stationen, an denen Besucher*innen selbst aktiv werden können.

Los geht es allerdings schon im Foyer des gläsernen Gebäuderiegels, das die Dessauer Museumsmacher*innen als „Offene Bühne“ verstehen – für Diskussionen, Performances und Workshops. Hier treffen Museumsbesucher*innen und Passant*innen auf ALMA 100, ein Ensemble aus Spiel- und Sitzelementen, inspiriert von den Spielzeugen der Bauhäuslerin Alma Siedhoff Buscher, und auf den Spielomat, ein Gerät, das 100 Spielideen für Spieler*innen jeden Alters bereithält!

Redaktion: Jutta Stein, Sonja Vogel
Produktion: Leuthner Filmproduktion 


Aus Anlass des 100. Gründungsjubiläums des Bauhauses 2019 erhalten das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in Berlin, die Stiftung Bauhaus Dessau und die Klassik Stiftung Weimar neue Bauhaus-Museen. Gemeinsam mit den drei Bauhaus-Institutionen hat die Kulturstiftung des Bundes das mehrjährige Programm Bauhaus Agenten ins Leben gerufen mit dem Ziel, Vermittlung von Anfang an in die Museumskonzeption und Ausstellungsgestaltung einzubinden. 

Vier Bauhaus Agent*innen sind seit dem Schuljahr 2016/17 in 15 Partnerschulen in Dessau-Roßlau und Halle (Saale) im Einsatz. In Workshops und Projektwochen erarbeiten und testen sie gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen aller Schulformen und Altersstufen Vermittlungsformate für das Bauhaus Dessau.

Die Filme

Das Programm