Kommunikation

„Beschreiben Sie in einem Satz: Was ist das Bauhaus?“

Eine einfache Frage, die sich in der von vielen Journalist*innen gewünschten Kürze nicht beantworten lässt. Das Bauhaus Dessau ist vieles, es ist Sehenswürdigkeit, Stiftung, UNESCO-Weltkulturerbe, Museum, Veranstaltungsort, Bildungs- und Forschungsstätte, Archiv und noch sehr vieles mehr. Die Abteilung Kommunikation ist Schnittstelle für all das. Hier laufen die vielfältigen Inhalte der Stiftung zusammen – um dann auf unterschiedlichsten Kanälen in die Öffentlichkeit gebracht zu werden.

Dabei verfolgen wir einen dynamischen und mehrdimensionalen Ansatz, der analoge und digitale Medien verbindet und die unterschiedlichen Zielgruppen der Stiftung Bauhaus Dessau möglichst passgenau anspricht.

 

Die Kommunikationsabteilung erstellt Materialien wie Programmhefte, Plakate, Fotomaterial und Videos in enger Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen, um Projekte, Ausstellungen und Veranstaltungen effektiv und erfolgreich einem breiten Publikum zu vermitteln. Sie pflegt Kontakte zu Journalist*innen und anderen Meinungsbildner*innen und macht mit einer proaktiven Pressearbeit die Themen der Stiftung bei internationalen Medienvertreter*innen bekannt. Gemeinsam mit den Tourismuspartner*innen regt sie mit zielgerichteten Marketingkampagnen Gäste aus der ganzen Welt zu einer Reise nach Dessau-Roßlau ein an.

 

Ebenfalls betreut die Abteilung die Website und die Social-Media-Kanäle der Stiftung Bauhaus Dessau. Die neuen Medien sind für die Stiftung essenziell, um eine moderne Kommunikation zu ermöglichen. Die Menschen sollen dazu angeregt werden, die Stiftung Bauhaus Dessau, die Bauhausbauten und das Bauhaus Museum Dessau zu besuchen und sich mit der Geschichte und dem Bauhauserbe auseinanderzusetzen. Dadurch soll eine Brücke zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft geschlagen werden, um zur Erhaltung und Wertschätzung des kulturellen Erbes des Bauhauses beizutragen.