Bauhaus Dessau

Urban Knitting – Studio Alma

Studio Alma

Urban Knitting ist eine Streetart-Form, bei der Gegenstände des öffentlichen Raums durch Stricken verändert werden. Die Bandbreite reicht hier von der Anbringung gestrickter Accessoires bis hin zu dem Einstricken ganzer Objekte. Durch Stoffbezüge und Bestrickungen von Objekten des alltäglichen Lebensraumes entstehen Skulpturen im öffentlichen Raum. Sie wirken für sich als Kunstwerke und sind Teil der weltweiten Streetart-Bewegung. Die Besucher sind aufgerufen, sich an der Gestaltung des Seminarplatzes während des Festes zu beteiligen; der Kreativität und Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Durch das Knitting wird nicht nur der Seminarplatz ganz im Sinne des Mottos „Bunt gewürfelt“ in Farben getaucht, sondern auch der subversive Charakter dieser Street Art-Technik deutlich gemacht.