Vom Sammeln:
Architektur als mentale Heilung.
Franz Ehrlich

20. Okt 2022 – 26. Feb 2023

Bauhaus Museum Dessau, Black Box

1956/57 plante und gestaltete der Bauhäusler Franz Ehrlich in Zusammenarbeit mit dem Arzt und Schlafforscher Rudolf Baumann das Zentralinstitut für Herz- und Kreislaufforschung der Akademie der Wissenschaften der DDR in Berlin-Buch. Die Architektur des Forschungskrankenhauses sollte den Heilungsprozess der Patient*innen unterstützen. Das Gebäude weist Züge einer Klosteranlage auf. Zwei Innenhöfe werden durch die trapezförmige, eingeschossige Anlage ohne rechte Winkel eingeschlossen. Die Gestaltung der Korridore variiert, die Raumwirkung üblicher Krankenhäuser wird vermieden. Mit seinen Glaswänden und der klaren Orientierung zu den Innenhöfen erinnert der Bau an chinesische Vorbilder.

Das Zwischenspiel stellt dieses außergewöhnliche Gebäude anhand von Plänen, Zeichnungen, Fotos und weiteren Materialien aus der Sammlung der Stiftung Bauhaus Dessau vor.