Bauhausfest 2017
Bunt! Material Illusion.

Bunt! Material Illusion.

  • 1. – 2. September 2017
    Bauhausgebäude
    Gropiusallee 38, 06846 Dessau-Roßlau

Die Feste des Bauhauses waren die große Bühne für die experimentellen, künstlerischen Arbeiten der Bauhäusler. Die Kunstwelt aus Berlin und Leipzig ließ sich gemeinsam mit den Dessauer Bürgern für einen Abend faszinieren von illustren Inszenierungen, Verkleidungen, Performances sowie von Musik und Tanz.

Tänze in Metall, Holz und Glas. Zwischen 1926 bis 1929 übersetzte Oskar Schlemmer diekünstlerische Auseinandersetzung der Bauhäusler mit Materialien aller Art auf die Bühne. Xanti Schawinsky, einer der experimentierfreudigsten Aktivisten der Bauhausbühne und Manager der Bauhauskapelle, der vielseitig an den Bauhausfesten beteiligt war, nahm ab 1936 die Materialtänze am Black Mountain College in den USA wieder auf. Mit dem Stück Play, Life, Illusion, das als „lecture demonstration“ bei Albers Papierfaltübungen des Vorkurses ansetzte, erweiterte er die Bewegungen zur räumlichen Wirkung von Farben und Formen um einen neuen Höhepunkt, den Tanz in Papier.

Lassen Sie sich überraschen, von einem Bauhausfest, dessen Inszenierungen und Performances ganz den Substanzen in allen Farben und Formen gewidmet sind.

Bildnachweis: Kurt Schmidt: o. T. (Hippopotamas (Bl. 8)), Szene aus einem 1923/24 entworfenem Bühnenteil zum Mechanischen Ballett, 1923 (Entwurf); 1976 (nachgezeichnet) / Stiftung Bauhaus ­Dessau (I 724 G) / ­Copyright uns nicht bekannt


Diesen Artikel teilen: